AUTOMATICA-HIGHLIGHTS

Zuverlässiges Abdichten auch um die Kurve

Ein optisch störender Spalt, Zugluft strömt durch Ritzen und Löcher, Warmluft soll gespeichert werden, Spritzwasser soll nicht entweichen, Schmutz und Staub soll zurück gehalten werden, Kabel sollen abgedichtet werden, etc.

Mink Bürsten tritt diesen Problemen entgegen und liefert rundum die perfekte und zuverlässige Abdichtlösung mit dem Mink Flex-System.

Ob runde, ovale, geschwungene oder eckige Ausschnitte bzw. Durchbrüche, das Mink Flex-System passt sich nahezu jeder Linienführung, sowohl radial als auch axial, an. Das Mink Flex-System ist nicht nur flexibel in den Einsatzmöglichkeiten sondern auch in der Handhabung: Profile zum Kleben, Schrauben, Eindrücken in Nuten oder zum Aufstecken auf Blechkanten ermöglichen eine Vielzahl an Lösungen. Im Standardbereich stehen Ihnen 26 unterschiedliche Profile zur Verfügung, sowie unendlich viele Möglichkeiten, speziell nach Ihren Wünschen.

Der Körper des Mink Flex-Systems besteht aus absolut flexiblem, strapazierfähigem und hochwertigem thermoplastischen Kautschuk, Polypropylen oder Polyethylen. Er ist UV-, ozonbeständig und unschlagbar bei chemischen und thermischen Einflüssen. Die Lieferung dieser standardisierten und äußerst kostengünstigen Leistenbürsten erfolgt in praktischen Kartonagen. Ein Karton beinhaltet im Standard 25 Meter am Stück aufgerollt. Weiterhin stellen mehrere hundert Meter auf einem ebenso platzsparenden und handlingfreundlichen Coil kein Problem dar. Die Lagerfläche beträgt hierbei nicht einmal einen halben Quadratmeter. Ob vom Coil oder aus dem Karton, Wirtschaftlichkeit ist im Lieferumfang enthalten, denn die gewünschte Länge kann immer verlustfrei und somit mit optimaler Materialausnutzung abgeschnitten werden.

Anzeige

August Mink KG

Autenbachstr. 24-30

D-73035 Göppingen
Tel. +49 (0) 71 61 - 40 31-0

Fax +49 (0) 71 61 - 40 31-5 00
www.mink-buersten.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...

Drehverteiler

Keine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

mehr...
Anzeige

Steuerungen

Schweißen mit sechs Armen

Baumüller bringt sein Angebot an Umrichtern und Motoren inklusive Steuerungstechnik, Softwarebaukasten und Services für skalierbare und wirtschaftliche Komplettsysteme nach München.

mehr...

Getriebe

Wirkungsgrad

Die RH-N-Präzisionsgetriebe von Nabtesco erreichen nach Firmendarstellung eine hohe Drehmomentleistung und ließen sich schnell und einfach in den Antriebsstrang integrieren.

mehr...

Schnellhubgetriebe

Elektrik ersetzt Hydraulik

Sicherheitsteile für den Fahrzeugbau werden gründlichen Tests unterzogen, bis sie eine Zulassung für den Einsatz in Serienfahrzeugen erhalten. So müssen zum Beispiel Stoßdämpfer unzählige Prüfungen durchlaufen.

mehr...

Sensoren

Sensor gibt Richtung vor

Als richtungsweisend betrachtet IPR den Kraft-Momenten-Sensor F6D mit Multifunktionsschnittstelle für die Industrie 4.0, der gemeinsam mit Doll Engineering entwickelt wurde.

mehr...