AUTOMATICA-HIGHLIGHTS

WTS SoftMove - Die Starke Lösung für weiches Abbremsen

Mit SoftMove können Sie bares Geld einsparen. Herkömmlich werden die Motoren der Transportsysteme kontinuierlich betrieben. Werkstückträger fahren mit voller Geschwindigkeit aufeinander, das bedeutet Erschütterung des Produktes, der WT Aufnahme und hohe Geräuschentwicklung. Der Verschleiß und Energieverbrauch erhöht sich durch den Dauerbetrieb der Motoren.

STEIN bietet hier die innovative Lösung WTS SoftMove. Hier werden intelligent Gleichstrommotoren gesteuert. Werkstückträger werden sanft über eine Rampe angefahren und abgebremst. Der Zusammenstoß der WT´s wird über eine eigens entwickelte Lösung verhindert, somit werden gedämpfte Stopper nicht mehr benötigt.

Die Vorteile:

  • Stabiles Schweißgestell
  • schonender, aber trotzdem schneller Transport
  • Energieeinsparung
  • bewährte Technik
  • reinraumnahe Einsatzmöglichkeit

STEIN Automation GmbH & Co. KG

Carl-Haag-Str. 26
78054 VS-Schwenningen
Tel. +49 (0) 77 20 / 83 07-0

Fax +49 (0) 77 20 / 83 07-45
www.stein-automation.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...

Drehverteiler

Keine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

mehr...
Anzeige

Steuerungen

Schweißen mit sechs Armen

Baumüller bringt sein Angebot an Umrichtern und Motoren inklusive Steuerungstechnik, Softwarebaukasten und Services für skalierbare und wirtschaftliche Komplettsysteme nach München.

mehr...

Getriebe

Wirkungsgrad

Die RH-N-Präzisionsgetriebe von Nabtesco erreichen nach Firmendarstellung eine hohe Drehmomentleistung und ließen sich schnell und einfach in den Antriebsstrang integrieren.

mehr...

Schnellhubgetriebe

Elektrik ersetzt Hydraulik

Sicherheitsteile für den Fahrzeugbau werden gründlichen Tests unterzogen, bis sie eine Zulassung für den Einsatz in Serienfahrzeugen erhalten. So müssen zum Beispiel Stoßdämpfer unzählige Prüfungen durchlaufen.

mehr...

Sensoren

Sensor gibt Richtung vor

Als richtungsweisend betrachtet IPR den Kraft-Momenten-Sensor F6D mit Multifunktionsschnittstelle für die Industrie 4.0, der gemeinsam mit Doll Engineering entwickelt wurde.

mehr...