Automatica-Nachlese (Minileiter – 1 S.)

Göttliche Erscheinung

Roboterlinie mit Sparpotenzial
Schon seit langem ist Epson ein in Deutschland bekannter Anbieter von Scara-Industrierobotern. Mit dem ersten Vertreter seiner Sechsachsroboter ProSix will der japanische Hersteller Maßstäbe in diesem Segment setzen. Unter anderem sorgt eine neue Motorengeneration für mehr Agilität. Ferner kennzeichnen hohe Positioniergenauigkeit und eine präzise Bahnführung den neuen Roboter. Die offizielle Markteinführung erfolgte im Juni dieses Jahres auf der Automatica.

Mit seinen Armen erinnert der Roboter äußerlich an die indische Große ­Göttin. Als vielarmige Durga ist sie unter anderem das Symbol der Stärke. Und irgendwie ist dieser erste Eindruck auch ganz passend: Die Epson ProSix sind auf allen Achsen mit der Motorentechnik Sigma III ausgestattet, die dem Roboter hohe Leistung bei gleichzeitig kleinen Abmaßen verleiht. Mit fünf Kilogramm maximaler Nutzlast und einer gestreckten Reichweite von 791 Millimetern findet er vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Montageumfeld sowie im Material- und Werkzeughandling. Seine Stellfläche bleibt (ähnlich wie bei den Scaras von Epson) vergleichsweise gering. Durch die moderne Achsgeometrie ergibt sich ein weitgehend kugelförmiger Arbeitsbereich. Um den Anwendern die Installation so einfach und kostengünstig wie möglich zu machen, ist die Kabelführung – anders als bei vergleichbaren Modellen – bis in den vierten Arm geführt.

Anzeige

Einheitliche Steuerung bis zu 14 Achsen

Damit sich auch der Programmierer sofort zurechtfindet, setzt der Anbieter bei allen Robotermodellen auf die gleiche Oberfläche mit einheitlicher Programmierumgebung. Mit insgesamt bis zu 14 Achsen kann die neue Steuerung auch in heterogenen Umgebungen zwei Sechsachs-Maschinen unabhängig von einander steuern. Mit der Durchgängigkeit der Steuerungsplattform von modularen und frei konfigurierbaren Linearsystemen über Scaras bis zu den ProSix-Maschinen trägt das Unternehmen dazu bei, Kosten im Produktionsmittelbau, in der Instandhaltung und bei Schulungen zu senken.

Selbstverständlich sind alle für die jeweilige Kinematik notwendigen Befehle integrierter Bestandteil der Steuerung. Als Option gibt es eine hard- und softwaremäßig in die Steuerung integrierte Bildverarbeitung, die maximal zwölf Kameras unterstützt. Darüber hinaus sind noch weitere Softwareerweiterungen lieferbar wie eine Benutzerverwaltung oder eine OCR- und Barcodeerkennung. Auch auf der Hardwareseite steht eine große Zahl Erweiterungskarten zur Verfügung, um das neue System möglichst einfach und flexibel zu halten.(gm)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Scara-Roboter

Ein ganzer Arm voll Roboter

Vielseitige Anlagenautomatisierung. Ob Pick and Place oder Fügeoperationen, ob Geschwindigkeit oder Präzision – mit den Scara- und Sechsachsrobotern von Epson lassen sich unterschiedlichste Anwendungen in der Anlagenautomatisierung umsetzen.

mehr...

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...
Anzeige

Drehverteiler

Keine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Steuerungen

Schweißen mit sechs Armen

Baumüller bringt sein Angebot an Umrichtern und Motoren inklusive Steuerungstechnik, Softwarebaukasten und Services für skalierbare und wirtschaftliche Komplettsysteme nach München.

mehr...

Getriebe

Wirkungsgrad

Die RH-N-Präzisionsgetriebe von Nabtesco erreichen nach Firmendarstellung eine hohe Drehmomentleistung und ließen sich schnell und einfach in den Antriebsstrang integrieren.

mehr...