Montageplattform

Fließende Grenzen

Aufbauend auf der Entwicklung der Montage-Plattformen Spaceline (Längstransferlinie), Discovery (Rundschalttisch) und Jetwing (Lineareinheit) stellt Sortimat den Jetwing 2010 vor. Er hat sich seiner großen Schwester Spaceline angenähert und macht Montagen flexibler. Zwei neue Werkstückträger-Größen erweitern das Spektrum des Jetwing nach oben und unten: 50 mal 100 Millimeter und 400 mal 100 Millimeter ergänzen die bisherigen 100 mal 100 Millimeter und 200 mal 100 Millimeter. Dasselbe gilt für den modularen Aufbau: Zwischen acht und 48 Montagestationen sind jetzt anstelle der bisherigen zwölf möglich. Wer mit wachsenden Produktanforderungen rechnet, kann seinen Jetwing sogar zu einer Spaceline erweitern. Die Grenzen von der Halbautomation zur Vollautomation und von kleinen zu großen Stückzahlen werden fließend. bw
Halle A1, Stand 103

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tischroboter

Exakt auf den Tisch

Unter der Bezeichnung TTA ( table top advanced) bringt IAI eine neue Generation von Tischrobotern auf den Markt und damit einige technische Verbesserungen dieser flexiblen und multifunktionalen Positionier- und Montageplattformen.

mehr...

Schwerlaststapler

„Know-how und kühler Verstand“

Ralf Jestädt sieht Hubtex und Genkinger solide aufgestelltDoppeljubiläum bei Hubtex: Zusammen kommen Genkinger und Hubtex auf 120 Jahre – Anlass für ein Gespräch mit dem zweifachen Geschäftsführer Ralf Jestädt, der für beie Unternehmen...

mehr...

Motorenprüfbühne

Treppe zum Motor

Zum zweiten Mal hat Günzburger Steigtechnik die MTU-Tochter Tognum, Hersteller von Großdieselmotoren, mit einer mehrteiligen, elektrisch verstellbaren Arbeitsbühne ausgestattet. MTU setzt die jetzt gelieferte Bühne des bayerischen Herstellers an...

mehr...

Laminarflow-Zelle

Luft in der Zelle

Automationslösung lindert Druck in der MedizintechnikZunehmend werden Weiterverarbeitungen wie Montage, Prüfen, Versiegeln direkt inline neben der Spritzgießmaschine realisiert. Um durch diese Nebenprozesse das Produkt nicht unnötig zu verteuern,...

mehr...
Anzeige

News

Schnelle Umrüstung

Als Erweiterung zur Mikromontagezelle MicRohCell compact hat Rohwedder das Montageplattformkonzept MicRohFlex entwickelt. Beide Systemkomponenten zusammen bilden eine Plug & Produce Factory. Weitgehend produktunabhängige Prozesse innerhalb der...

mehr...

Handhabungstechnik

Ordnen mit Mechanik

Orientieren kleiner MassenteileSchließt man einmal Chargenprozesse wie das Erhitzen und Härten von Einzelteilen aus, dann müssen alle Werkstücke eine einheitliche Orientierung im Fertigungsprozess bekommen.

mehr...

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...