Special OWL

Fertigung erweitert

Die Harting Systems, ein Tochterunternehmen der Harting Technologiegruppe mit Sitz im Industriegebiet am Espelkamper Hafen, erweitert ihre Fertigungskapazitäten. Dazu investiert das Unternehmen in eine weitere Stanz-/Lasermaschine, die den modernsten industriellen Standard bietet. Harting Systems produziert neben weltweit erfolgreich eingesetzten Automaten- und Verkaufssystemen für den Einzelhandel auch Gehäusesysteme und Blechkomponenten aus Stahl, Edelstahl und Aluminium, die nach individuellen Kundenwünschen angefertigt werden. Eingesetzt werden die Gehäusesysteme beispielsweise im Maschinenbau und in der Windenergie. Als Anbieter von Blechbearbeitungen bietet Harting Systems ein einzigartiges Spektrum an Kompetenzen: Vom Lasern, Stanzen und Biegen bis hin zur Pulverbeschichtung von Oberflächen der hergestellten Produkte werden sämtliche Bearbeitungsschritte angeboten. PR/pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Special OWL

Freie Bahn für Investoren

OstWestfalenLippe präsentierte sich Ende Oktober 2008 auf der Expo Real in München. Mit Landesbauminister Oliver Wittke und dem Handball-WM-Botschafter Volker Zerbe (TBV Lemgo) gaben gleich zwei prominente Besucher ihre Visitenkarte auf dem...

mehr...

Special OWL

Gut zu sehen

Dezentrale Steuerungstechnik im Maschinen- und Anlagenbau Weidmüller SAI-Aktiv Universal Module mit Profinet IO-Anschaltung: Einsetzbar in RT-Netzwerken als Slave, kompatibel zu IRT-Netzwerken, und obendrein ein überzeugendes Beleuchtungs- und...

mehr...
Anzeige

Special OWL

Schweres leicht bewegen

Torwegge ergänzt sein Rollenangebot um zwei Baureihen für Schwerlast-Anwendungen. Neu im Katalog sind die Polyamid-Schwerlast-Rollen in den Gehäusebauformen LPSX beziehungsweise BPSX mit einer Tragfähigkeit bis 5.

mehr...

Special OWL

Große Teile

Das Traditionsunternehmen Lütgert aus Gütersloh ist seit 1913 im Bereich der mechanischen Antriebstechnik tätig und beliefert Erstausrüster im Maschinen- und Anlagenbau. In der werkseigenen Gießerei werden jährlich etwa 2.

mehr...

Special OWL

Virtuelle Prototypen

werden in Ostwestfalen-Lippe Realität. Mit circa 400 Unternehmen und über 50.000 Beschäftigten stellen der Maschinenbau und die Industrieelektronik eine historisch gewachsene Kernkompetenz der Region OWL dar.

mehr...

Special OWL

Einfach ausgerichtet

Berührungslose Kraftübertragung bis 3.000 Kilowatt mit Magnetkupplung Konstrukteure, die auf eine starre mechanische Wellenverbindung verzichten und stattdessen eine Magnetkupplung vorsehen, können sich über Vorteile freuen: Der Antrieb hat einen...

mehr...

Special OWL

Branchenmix in OWL

OstWestfalenLippe ist ein starker Wirtschaftsstandort in Deutschland. Hinsichtlich des Bruttoinlandsprodukts ist OWL mit etwa 50,7 Milliarden Euro stärker als jedes der Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg,...

mehr...