handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Special OWLGut zu sehen

Dezentrale Steuerungstechnik im Maschinen- und Anlagenbau
sep
sep
sep
sep
Special OWL: Gut zu sehen
Weidmüller SAI-Aktiv Universal Module mit Profinet IO-Anschaltung: Einsetzbar in RT-Netzwerken als Slave, kompatibel zu IRT-Netzwerken, und obendrein ein überzeugendes Beleuchtungs- und Markierungskonzept.

Die Automatisierungstechnik verändert sich stetig. Trend ist der Wandel von zentralen zu dezentralen Steuerungskonzepten. Der Vorteil: Übersichtlichkeit, Reduzieren von Wartungs- und Maschinenstillstandszeiten im Reparaturfall und das zeitgleiche Fertigen der verschiedenen Komponenten und ihrer Teilsysteme. Die dezentrale sowie modulare Maschinen- und Anlagenarchitektur ist flexibel erweiter- und austauschbar. In dezentral sowie modular konzipierten Maschinen- und Anlagen besteht ein hoher Bedarf an Kommunikation. Hier kommt Profinet zum Einsatz; es ist der offene Industrial Ethernet Standard der Profibus-Nutzerorganisation und ermöglicht das unternehmensweite Automatisieren und Kommunizieren.

Anzeige

Grundsätzlich unterscheidet Profinet zwei Funktionsklassen. Component Based Automation (CBA) – die Ursprungsvariante basiert auf einem Komponentenmodell für die Kommunikation intelligenter Automatisierungsgeräte, etwa speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS). Zweitens: Profinet IO für die dezentrale Peripherie – diese jüngere Technologie ist auf die Kommunikation zwischen einer Steuerung und dezentralen Feldgeräten zugeschnitten. Drei abgestufte Performance-Klassen sind in Profinet realisierbar: die offene Kommunikation über Ethernet-TCP/IP ohne Echtzeitanspruch, die Kommunikation für den I/O Datenverkehr in der Automatisierungstechnik Real-Time-Netzwerke sowie isosynchrone Echtzeitkommunikation vorzugsweise für Motion Control-Anwendungen.

Die neuen SAI-Aktiv Universal Module mit Profinet IO-Anschaltung bietet Weidmüller in sechs verschiedenen Varianten an – als Stand-Alone Module mit M12-Anschlüssen (acht mal M12 A-kodiert) oder Module mit M8-Anschlüssen (16 mal M8, dreipolig) sowie ein Gateway. Alle Module sind mit einem Siemens Ertec 200 Chip ausgestattet. Er umfasst einen Ethernet-Controler mit integriertem Real-Time Switch und 32-Bit-Mikroprozessor. Dieser Chip ist speziell für den industriellen Einsatz ausgelegt. Die Datenübertragung erfolgt über Twisted-Pair-Kabel im Full-Duplex-Betrieb mit 100 Mbit pro Sekunde. Die Module lassen sich in RT-Netzwerken als Slave einsetzen und sind kompatibel zu IRT-Netzwerken. Anwender können sowohl Linien-, Stern- als auch Baum- Netzwerkstrukturen bilden. Die Adressierung der Module erfolgt automatisch über DCP von der SPS aus, das erleichtert ein Austauschen von Modulen. Alternativ lassen sich Adresseinstellungen über die geräteseitige Software-Schnittstelle vornehmen. Drei Diagnose-LEDs signalisieren den aktuellen Profinet-Zustand sowie eventuelle Fehlermeldungen. Die Performance der Weidmüller Profinet-Module erfüllt die Anforderungen für die IRT-Kommunikation der Profibus Nutzerorganisation.

Die Konfiguration der SAI-Aktiv Universal Module mit Profinet IO-Anschaltung kann über Ethernet geschehen. Dank dem „Look and Feel“ der Weidmüller-Web-Oberfläche ist es für den Anwender leicht, sich zurechtzufinden. Die Benutzeroberfläche ist bei allen Weidmüller-Modulen identisch, Anwender kennen sich ohne neues Einarbeiten sofort aus. Der Nutzer kann mit einem Browser vom Rechner aus das Netzwerk einsehen, das gleiche gilt für die IP-Adressen der Module. Profinet hat sich als Standard zwischenzeitlich etabliert und bietet gegenüber Profibus gleich mehrere Vorteile: Nachbarschaftserkennung erleichtert den Austausch der Module, die Bildung großer Netzwerke erfolgt ohne Adressenbeschränkung, es ist echtzeitfähig zum Einbinden von Antrieben und bietet durchgängiges Ethernet von der Leitebene bis zum Sensor.

Weidmüller bietet mit seinen SAI-Aktiv Universal Modulen ein überzeugendes Beleuchtungs- und Markierungskonzept; so ist der Einstellbereich durch eine innovative Innenbeleuchtung gut sichtbar. Außerdem befinden sich pfeilförmige I/O LEDs an allen Sensor-/Aktoranschlüssen. Das Beleuchtungskonzept sorgt für eindeutig erkenn- und definierbare Stationen und reduziert den Aufwand für Inbetriebnahme und Instandhaltung. Leitungen und Zubehör runden das SAI-Aktiv Universal Verteilerprogramm ab. Nicht belegte I/O-Anschlüsse werden mit neu gestalteten Verschlusskappen verschlossen. PR/pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Weidmueller_PRO-RM

RedundanzmoduleRedundante Stromversorgung für Anlagenverfügbarkeit

Mit Pro RM präsentiert Weidmüller drei neue Redundanzmodule zur Entkopplung von parallel geschalteten Schaltnetzgeräten. Die Geräte der Serie haben einen Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent. Aufgrund ihrer Zulassungen sind sie international einsetzbar.

…mehr
Weidmüller-PSA_Applikation

Pick-to-light-LösungPräzises Picking in der Lagerlogistik

Weidmüller hat eine Pick-to-light-Lösung für Industrie und Intralogistik vorgestellt: Sie führt den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses durch eine Abfolge von zu bestätigten Schritten. Dadurch lassen sich Fehler beim Bereitstellen von Bauteilen vermeiden und die Produktivität erhöhen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Special OWL: Freie Bahn für  Investoren

Special OWLFreie Bahn für Investoren

OstWestfalenLippe präsentierte sich Ende Oktober 2008 auf der Expo Real in München. Mit Landesbauminister Oliver Wittke und dem Handball-WM-Botschafter Volker Zerbe (TBV Lemgo) gaben gleich zwei prominente Besucher ihre Visitenkarte auf dem Messestand ab.

…mehr

Special OWLSchweres leicht bewegen

Torwegge ergänzt sein Rollenangebot um zwei Baureihen für Schwerlast-Anwendungen. Neu im Katalog sind die Polyamid-Schwerlast-Rollen in den Gehäusebauformen LPSX beziehungsweise BPSX mit einer Tragfähigkeit bis 5.

…mehr
Special OWL: Große Teile

Special OWLGroße Teile

Das Traditionsunternehmen Lütgert aus Gütersloh ist seit 1913 im Bereich der mechanischen Antriebstechnik tätig und beliefert Erstausrüster im Maschinen- und Anlagenbau. In der werkseigenen Gießerei werden jährlich etwa 2.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige