Werkstückbearbeitungszentrum

Drehen-Fräsen- Bohren

Dauergenaue Werkstückbearbeitung
CNC-Dreh-Fräs-Bohr-Bearbeitungszentrum N 30/3 MC.
Leistungssteigerungen sowie optimierte Service- und Wartungsfreundlichkeit sind Merkmale des weiterentwickelten CNC-Dreh-Fräs-und Bohr-Bearbeitungszentrums, das Niles-Simmons erstmals auf der Intec in Leipzig vorgestellt hat.

Bei dem Bearbeitungszentrum N 30/3 wurde die Werkstückbearbeitung auf eine Drehlänge von 4.500 Millimeter und auf einen Durchmesser von 780 Millimeter erweitert .Zwei Linearführungen in der X-, U-, W- und Z-Achse sorgen für eine hohe Dauergenauigkeit bei der Werkstückbearbeitung. Für den Einsatz von Untersupport-Lösungen wurde das neue Maschinenbett mit einem Unterschlitten, der mit einem zwölffachen Werkzeugrevolver ausgestattet ist, optimiert. Außerdem können je nach Bearbeitungsaufgabe auf dem Maschinenbett Linear- oder Flachführungen (beziehungsweise eine Kombination aus den beiden Führungssystemen) integriert werden. Durch untergossene Gleitführungen entstehen zusätzliche Dämpfungsflächen. Ein neues Antriebskonzept für die Drehspindel, bei dem ein zweistufiges Getriebe direkt zwischen Antriebsmotor und Spindel positioniert ist, macht es möglich, dass die bei bisherigen Lösungen notwendigen Antriebsriemen entfallen können und gleichzeitig wesentlich höhere Momente und Drehzahlen erreichbar sind. Gleichzeitig wurde die C-Achsfunktionalität direkt integriert, ohne den Einsatz eines zusätzlichen Getriebes mit Servomotor. Zur Bearbeitung stehen Werkzeugmagazine mit 96, 120 oder 144 Werkzeugplätzen zur Verfügung. Die integrierte Werkzeugverwaltung für alle Werkzeugtypen, die separate Bedieneinstellung für die Werkzeugbe- und -entladung sowie die hauptzeitparallele Werkzeugbeladung optimieren die gesamte Werkzeugorganisation und den Bearbeitungsablauf. Ein direktes Messsystem in der B-Achse des Dreh-Fräs-Bohr-Kopfes erhöht die Positioniergenauigkeit. Zudem wurde der Y-Weg des Dreh-Fräs-Bohr-Kopfes auf minus 165 bis plus 300 Millimeter erweitert. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

th7 Juniorpage

Schwere Teile

in Bearbeitungsmaschinen einzulegen, birgt bestimmte Risiken. Diese zeigen in zwei Richtungen: Erstens ist es eine Gefahr für den Maschinenbediener, schwere Teile in gebückter Haltung exakt ins Maschinenfutter einzulegen.

mehr...

Automatisierungslösungen

Es geht ganz leicht

Purtec in der Oberlausitz bietet komplexe Leistungen zur Optimierung und Gestaltung von Arbeitsplätzen, Logistikaufgaben sowie Handhabung und Automatisierung. Hierzu gehören kundenspezifische Lösungen sowie Standardkomponenten – Greifer, Hebezeuge,...

mehr...

Transportbänder

In Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

mehr...

Montage- und Prüfanlage

Kontrollierte Montage

Bei H. J. Küpper im sächsischen Cunewalde ist eine Montage- und Prüfanlage von Symacon aus Barleben bei Magdeburg im Einsatz. Bei Küpper entstehen Lagergehäuse für die Automobilindustrie; bei der Montage und Prüfung sowie beim anschließenden...

mehr...
Anzeige

Maschinenbau rechnet mit Belebung

Im Osten wird's hell

Maschinenbau rechnet mit Belebung. Nach verhaltenem Jahresbeginn seien sonnige Aussichten im ostdeutschen Maschinenbau zu erwarten, sagt der VDMA Ost. 82 Prozent der Unternehmen gehen von gleichbleibenden oder besseren Geschäften im zweiten Quartal...

mehr...

Diodenlaser

Laser-Bearbeitung

Die Halbleiterlaser von Jenoptik sind Pumpquellen für Faserlaser und Scheibenlaser. Aufgrund ihres Wirkungsgrades von mehr als 70 Prozent mit geringen Strahldivergenzen garantieren sie hohe Ausgangsleistungen und eine hohe Brillanz bei langer...

mehr...
Anzeige

Kunststoffelemente

Magna fertigt in Meerane

Magna International expandiert mit dem Geschäftszweig Magna Exteriors & Interiors (MEI) und eröffnete einen Produktionsstandort im sächsischen Meerane. MEI siedelt sich mit dem neuen Werk nahe der Heimat von Volkswagen Sachsen an und beliefert...

mehr...