handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Special Wirtschaftsregion MitteldeutschlandPlanen mit Software

Die fertigen Verfahrensmodule der HSi-Technologiebasis ermöglichen eine schnelle Einführung. So dienen HSplan und HSmont zur Arbeitsplanung und HSkalk zur Angebotskalkulation. Möglich wird dies durch den Einsatz der HSi-Technologiebasis, die aus vorkonfigurierten Modulen für nahezu alle mechanischen Bearbeitungsverfahren besteht. Die bereits hinterlegten Schnittwerte sorgen für eine rasche Einsetzbarkeit.

sep
sep
sep
sep
Special Wirtschaftsregion Mitteldeutschland: Planen mit Software

Die mit HSplan erstellten Arbeitspläne enthalten exakt berechnete Planzeiten und bilden die Voraussetzung für eine optimale Fertigungsplanung und -steuerung. Wahlweise werden die exakt geplanten Arbeitspläne an ein PPS übergeben oder in der HSi-eigenen Auftragssteuerung HSauftrag weiterverarbeitet. Mit HSauftrag haben Meister und Werkstattleiter die Möglichkeit, die Aufträge zu terminieren und die Fertigungskapazitäten gleichmäßig auszulasten. Die Auftragssteuerung wurde auf die neue Softwarebasis gehoben und ergänzt die HSi-Kalkulationslösungen um die Terminierung, Kapazitätsvorschau, Arbeitsfortschrittskontrolle und Nachkalkulation von Aufträgen. Eine besonders informative und aussagekräftige Darstellung von Terminen und Kapazitäten bietet das Modul Plantafel. Hier wird arbeitsplatz- und auftragsbezogen der aktuelle Stand der Produktionsplanung dargestellt. Auf einen Blick sieht der Anwender alle Über- und Unterkapazitäten und kann schnell die notwendigen Neuplanungen vornehmen.

Anzeige

Das Programm HSkalk erstellt Angebote für Einzelteile und komplexe Erzeugnisse schnell und mit präzisen Ergebnissen. Es eignet sich u. a. für Lohnfertiger, denn es lassen sich Kostenschwerpunkte erkennen und entsprechende Alternativen errechnen. Ferner hat der Einkauf die Möglichkeit, eingehende Angebote gegen zu kalkulieren und auf Plausibilität zu prüfen. Diese Softwarelösungen mit der Anbindung zu vorhandenen ERP/PPS-Systemen steigern Transparenz und Effizienz in den Produktionsunternehmen. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Transportbänder: In Gotha in drei Schichten

TransportbänderIn Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

…mehr
Automatisierungslösungen: Es geht ganz leicht

AutomatisierungslösungenEs geht ganz leicht

Purtec in der Oberlausitz bietet komplexe Leistungen zur Optimierung und Gestaltung von Arbeitsplätzen, Logistikaufgaben sowie Handhabung und Automatisierung. Hierzu gehören kundenspezifische Lösungen sowie Standardkomponenten – Greifer, Hebezeuge, Hubwagen, Manipulatoren, Schienensysteme, Kräne, Portale, Schweißvorrichtungen und Module zur Vervollständigung vorhandener Anlagen.

…mehr
Piezo-Positioniersystem ScanXY 40: Für genaue Führung

Piezo-Positioniersystem ScanXY 40Für genaue Führung

Mit dem ScanXY 40 bietet Piezosystem Jena einen Zwei-Achsen-Piezopositionierer mit einer zentrischen Innenöffnung von 15 Millimeter und einem Stellbereich pro Achse von 40 Mikrometer an.

…mehr
Servomotor Ecospeed: Quadratisch, praktisch

Servomotor EcospeedQuadratisch, praktisch

Die C-Serie der Ecospeed-Servomotoren der Jenaer Antriebstechnik wurde um einen Motor mit Flanschmaß 150 Millimeter quadratisch erweitert. Die Nenndrehzahl des 150C32 liegt bei 2.

…mehr
Kunststoffelemente: Magna fertigt in Meerane

KunststoffelementeMagna fertigt in Meerane

Magna International expandiert mit dem Geschäftszweig Magna Exteriors & Interiors (MEI) und eröffnete einen Produktionsstandort im sächsischen Meerane. MEI siedelt sich mit dem neuen Werk nahe der Heimat von Volkswagen Sachsen an und beliefert den Automobilhersteller bedarfssynchron mit Kunststoffelementen für die Außenverkleidung des neuen Golf VII.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige