Logistikstandort Mitteldeutschland

Clusterprozess Logistik

Einen „Handlungsansatz zur Stärkung der Logistikwirtschaft“ bereitet die Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland, Leipzig, vor. Wie Wirtschaftsinitiative-Geschäftsführer Klaus Wurpts sagte, gäbe es bereits viele Aktivitäten, um den Logistikstandort Mitteldeutschland voranzubringen. Wurpts verwies unter anderen auf das Innovationsprojekt MIDAS des Magdeburger Fraunhofer-Instituts, das Projekt „Logistik-Service-Bus“ der Universität Leipzig, das Ausbildungsprogramm der Leipziger IHK, das Mitteldeutsche Verkehrsforum sowie die von Flughafen-Chef Eric Malitzke vorgelegte Konzeption für eine Vermarktungsplattform. Ziel eines Clusterprozesses könnte sein, sämtliche Aktivitäten in der Region in einem von Unternehmern getragenen Clusterboard (Vorstand) mit Unterstützung der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland zu koordinieren. Wichtigste Voraussetzung sei, dass die Unternehmen sich dafür engagierten. „Deshalb führen wir nun Gespräche mit ausgewählten Unternehmen“, berichtete Wurpts. Zudem werde, gemeinsam mit einigen Städten und Kammern sowie der Bundesvereinigung Logistik (BVL), ein Fragebogen an ausgewählte Logistiker versendet. „Damit wollen wir den tatsächlichen Handlungsbedarf der Unternehmen abfragen, um diese dann über das Cluster anpacken zu können“. Das Forum wird sich unter dem Vorsitz von Thomas Leimbach mit dem Schwerpunkt Logistik befassen. Der Chef des sachsen-anhaltinischen Landesverwaltungsamtes hat die Funktion turnusgemäß von Leipzigs Regierungspräsident Walter-Christian Steinbach übernommen. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportbänder

In Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

mehr...

Automatisierungslösungen

Es geht ganz leicht

Purtec in der Oberlausitz bietet komplexe Leistungen zur Optimierung und Gestaltung von Arbeitsplätzen, Logistikaufgaben sowie Handhabung und Automatisierung. Hierzu gehören kundenspezifische Lösungen sowie Standardkomponenten – Greifer, Hebezeuge,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kunststoffelemente

Magna fertigt in Meerane

Magna International expandiert mit dem Geschäftszweig Magna Exteriors & Interiors (MEI) und eröffnete einen Produktionsstandort im sächsischen Meerane. MEI siedelt sich mit dem neuen Werk nahe der Heimat von Volkswagen Sachsen an und beliefert...

mehr...

Diodenlaser

Laser-Bearbeitung

Die Halbleiterlaser von Jenoptik sind Pumpquellen für Faserlaser und Scheibenlaser. Aufgrund ihres Wirkungsgrades von mehr als 70 Prozent mit geringen Strahldivergenzen garantieren sie hohe Ausgangsleistungen und eine hohe Brillanz bei langer...

mehr...

Maschinenbau rechnet mit Belebung

Im Osten wird's hell

Maschinenbau rechnet mit Belebung. Nach verhaltenem Jahresbeginn seien sonnige Aussichten im ostdeutschen Maschinenbau zu erwarten, sagt der VDMA Ost. 82 Prozent der Unternehmen gehen von gleichbleibenden oder besseren Geschäften im zweiten Quartal...

mehr...