Lasermarkierer

Markieren ohne Tinte

Die thüringische ACI Laser bietet mit seinen Beschriftungslasersystemen für fast jede Beschriftungsapplikation eine passende Lösung. Aktuelles Highlight ist das jüngste Mitglied der ACI-Beschrifterfamilie, der DFLVentus Marker. Das Beschriftungssystem basiert auf der Faserlasertechnologie und wurde von den Ingenieuren speziell für die Anforderungen von Industrieunternehmen mit zeitkritischen Anwendungen entwickelt.

Bei dieser Zielgruppe kamen in der Vergangenheit fast ausschließlich Tintenstrahldrucker zum Einsatz. „Doch der technologische Fortschritt der vergangenen Jahre hat die Vorteile der Druckersysteme gegenüber den luftgekühlten Laser nahezu komplett aufgehoben“ so Geschäftsführer Mirko Wunderlich. Tatsächlich gelten Tintenstrahldrucksysteme bisher als unangefochten. Aufgrund fehlender Alternativtechnologien zahlen dies die Anwender mit hohen Betriebskosten und einer schlechteren Beschriftungsqualität. Mit dem DFLVentus Marker greift die ACI Laser diese Problematik auf. Das neue System ermöglicht die Erzeugung einer hochwertigen Beschriftungsqualität mit hoher Abriebfestigkeit je nach Grundmaterial. Der DFLVentus Marker lässt sich in Linien integrieren und kommuniziert mit den gängigen Liniensteuerungssystemen. Je nach Bedarf können alle notwendigen Informationen aus verschiedenen Datenbanken oder sonstigen, dem Lasersystem bekannten, Informationsquellen importiert werden. Ein weiterer Vorteil ist der Wegfall von Verbrauchsmedien wie Tinte. Lediglich Strom wird für den Betrieb der Systeme benötigt. Angeboten wird der Marker in vier verschiedenen Leistungsklassen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transportbänder

In Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

mehr...

Automatisierungslösungen

Es geht ganz leicht

Purtec in der Oberlausitz bietet komplexe Leistungen zur Optimierung und Gestaltung von Arbeitsplätzen, Logistikaufgaben sowie Handhabung und Automatisierung. Hierzu gehören kundenspezifische Lösungen sowie Standardkomponenten – Greifer, Hebezeuge,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoffelemente

Magna fertigt in Meerane

Magna International expandiert mit dem Geschäftszweig Magna Exteriors & Interiors (MEI) und eröffnete einen Produktionsstandort im sächsischen Meerane. MEI siedelt sich mit dem neuen Werk nahe der Heimat von Volkswagen Sachsen an und beliefert...

mehr...