handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

PositioniersystemMechatronik im Draht

sep
sep
sep
sep

Maschinenbauer können durch den Einsatz mechatronischer Komplettsystemen der Jenaer Antriebstechnik (JAT) den Aufbau ihrer Maschinen modularisieren und damit vereinfachen. Die Produktpalette spannt den Bogen von (Präzisions-)Linearachsen über XY-Tische, Gantry-Systeme, CFK-Auslegerachsen, Hohlwellen-Rundtische bis zu komplexen Mehrachssystemen. Jenaer Antriebstechnik bietet solche Positioniersysteme an, die mit abgestimmten Schnittstellen in die Maschine integriert werden können. Ruhlamat aus dem thüringischen Marksuhl, Spezialist auf dem Gebiet des Ultraschall-Drahtlegens, hat sich als neuen Anwendungsbereich das Verlegen von Draht auf Folien zur Verwendung in Autoscheiben erschlossen. Die Drahtstrukturen der Folie sorgen im Verbundglas beispielsweise für beheizbare Heckscheiben und großflächige Scheibenantennen. Für die Verlegung von großen und komplexen Geometrien besitzen bisherige Plottersysteme Einschränkungen bezüglich Genauigkeit und Geschwindigkeit. Ein neues XYZ-Achssystem der Jenaer Antriebstechnik auf Gantry-Basis brachte hier die Lösung. Zwei parallele Achsen (Hub: 2.100 Millimeter) nehmen die Querachse (Hub: 1.800 Millimeter) auf, die auf einem speziellen CFK-Profil aufgebaut ist. Auf einem Schlitten an der Querachse ist die vertikale Hubachse montiert, die als Spindelachse mit Ecostep-Servomotor realisiert ist. Das Ansteuern der Motoren übernimmt pro Achse ein Servoverstärker des Typs Ecovario. Die Kommunikation der Servoverstärker untereinander sowie mit der übergeordneten Eckelmann-Steuerung ENC 66 erfolgt über den CANopen-Datenbus. Durch dieses Konzept konnte eine hohe Dynamik bei der Positionierung des Ultraschall-Drahtlegekopfs erzielt werden. Insgesamt stehen fünf Werkzeugplätze zur Verfügung. Möglich sind außerdem eine Schneideinheit, ein Pick&Place-Handling, eine Löteinheit und eine Dosiereinheit. Der Kopf mit maximal 30 Kilogramm kann mit Beschleunigungen bis fünf Meter pro Quadratsekunde in der XY-Ebene und Geschwindigkeiten bis 2,5 Meter pro Sekunde positioniert werden. Durch das geringe Eigengewicht und die hohe Strukturfestigkeit der CFK-Querachse gelang es zugleich, die geforderte Bahngenauigkeit von plus/minus 50 Mikrometer einzuhalten. Die Auflösung des magnetischen Messsystems von einem Mikrometer ermöglicht ruckfreies Positionieren. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Drei-Achs-Positioniersystem

Drei-Achs-PositioniersystemFür die richtige Lage

Ein aktuelles Produkt von Leantechnik aus Oberhausen ist ein Drei-Achs-Positioniersystem (DAP) zur flexiblen Bewegung von Objekten im Raum. Es ist speziell für die Automobilindustrie gedacht.

…mehr
Positioniersystem

PositioniersystemeFahren mit cleverer Kamera

Optische Farbbandverfolgung zum Fahren, Data Matrix Codes zur Positionierung, Steuercodes zur Navigation.

…mehr

Pneumatische PositioniersystemePositionieren ohne Ruck

Innomotix hat ein neues pneumatisches Positioniersystem im Angebot, das durch die Integration eines linearen Wegmesssystems in die Zylinderachse für die genaue Bestimmung mehrerer Stopps während einer Bewegungsrichtung sorgt.

…mehr
Positioniersysteme: Dynamisch exakt

PositioniersystemeDynamisch exakt

Die exakte Nivellierung einer Plattform zur präzisen Ausrichtung von Komponenten ist sowohl in der Halbleitertechnik als auch in der Optik und Lasertechnologie wesentliche Voraussetzung für beste Ergebnisse.

…mehr
Hexapod-Systeme: Industrielle Sechsfüßler

Hexapod-SystemeIndustrielle Sechsfüßler

Parallelkinematik: Hexapoden im Maschinenbau.

In vielen Bereichen der Automatisierungstechnik steigen die Anforderungen an die Präzision. Werden mehrachsige Systeme gebraucht, lohnt es sich, mit Parallelkinematik zu befassen – etwa mit Hexapoden.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige