Mitteldeutschland

Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland

Der Wirtschaftsraum Mitteldeutschland. (Grafik: Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland GmbH)

In der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen sowie Kammern und Städte aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen Wirtschaftsregion Mitteldeutschland. Zu den Zielen gehört die Stärkung der Innovationsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen, der Aufbau international wettbewerbsfähiger Cluster, die Erhöhung der Standortattraktivität für Investoren und Kreativkräfte, die einheitliche Vermarktung des Wirtschaftsstandortes und die Entwicklung einheitlicher wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Handlungsfelder sind die länderübergreifende Stärkung von Innovationsprozessen, Organisation und Unterstützung nachhaltiger Wachstumsprozesse sowie die Förderung länderübergreifender Kommunikationsprozesse für den Austausch der Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland ist ein Verein und versteht sich als länderübergreifende Aktionsplattform strukturbestimmender Unternehmen. Das operative Geschäft wird von einer GmbH geführt, die zu 100 Prozent dem Verein gehört. Die Städte sind über den Aufsichtsrat integriert. Jörn-Heinrich Tobaben (41) hat zum 1. April 2011 die Geschäftsführung der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland übernommen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenbau

Bessere Geschäfte

Der ostdeutsche Maschinenbau ist zuversichtlichDer ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau zeigt sich weiterhin stabil. Zwar gingen zu Jahresbeginn die durchschnittliche Kapazitätsauslastung, der Auftragsbestand und die Umsatzrendite leicht zurück.

mehr...

Transportbänder

In Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Automatisierungslösungen

Es geht ganz leicht

Purtec in der Oberlausitz bietet komplexe Leistungen zur Optimierung und Gestaltung von Arbeitsplätzen, Logistikaufgaben sowie Handhabung und Automatisierung. Hierzu gehören kundenspezifische Lösungen sowie Standardkomponenten – Greifer, Hebezeuge,...

mehr...

Kunststoffelemente

Magna fertigt in Meerane

Magna International expandiert mit dem Geschäftszweig Magna Exteriors & Interiors (MEI) und eröffnete einen Produktionsstandort im sächsischen Meerane. MEI siedelt sich mit dem neuen Werk nahe der Heimat von Volkswagen Sachsen an und beliefert...

mehr...

Diodenlaser

Laser-Bearbeitung

Die Halbleiterlaser von Jenoptik sind Pumpquellen für Faserlaser und Scheibenlaser. Aufgrund ihres Wirkungsgrades von mehr als 70 Prozent mit geringen Strahldivergenzen garantieren sie hohe Ausgangsleistungen und eine hohe Brillanz bei langer...

mehr...