Informationsveranstaltung/Kolloqium

Besuche und Gespräche

Der Kooperationsverbund „Maschinenbau und Metallbearbeitung in Ostsachsen – Team 22“ sowie zahlreiche Unternehmen der Metallbranche aus Deutschland und Osteuropa werden auf den 5. Ostsächsischen Maschinenbautagen im TGZ Bautzen ihr Leistungsspektrum präsentieren und als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Die durch das TGZ vorbereiteten Unternehmensbesuche bieten die Chance zu direkten Kontakten mit potenziellen Auftraggebern des Maschinen- und Fahrzeugbaus im Dreiländereck. Der zweite Tag bringt das Kolloquium „Automatisierung im Maschinenbau“, das in Kooperation mit der VEMAS Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen durchgeführt wird. Von dort kommt auch der Moderator Prof. Dieter Weidlich (siehe Interview auf Seite 12). Programminformationen auf der Webseite der Vemas: http://www.vemas-sachsen.de. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Montageanlage

Alle 40 Sekunden ist die Baugruppe fertig

Die Automobilindustrie investiert nach wie vor in die Herstellung von Dieselantrieben. Sondermaschinenbauer MartinMechanic hat eine Anlage fertiggestellt, mit der Abschirmteile für Abgasanlagen von Dieselfahrzeugen montiert und verschweißt werden.

mehr...

Studie von Item

Chancen durch Digitalisierung für KMU

Die digitale Transformation bewegt den Maschinenbau. Für KMU stellen sich dabei Fragen wie: Welche Auswirkungen haben die neuen Technologien und Workflows konkret? Wie verändert sich dadurch die Arbeit der Konstrukteure? Damit beschäftigt sich die...

mehr...