handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

LasertechnologieDer Zeit voraus

Vom Prototyp zur Serie: Laser für die Produktion
sep
sep
sep
sep
Lasertechnologie: Der Zeit voraus
Zunehmende Variantenvielfalt bei gleichzeitig steigenden Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Produktsicherheit zwingt viele Hersteller dazu, klassische Fertigungsverfahren neu zu bewerten und effizientere Lösungen einzusetzen. Für Montageanlagen, Laserbearbeitungsmaschinen sowie Anlagen zur elektrochemischen Metallbearbeitung ist Sitec adäquater Ansprechpartner.

Sitec in Chemnitz steht für technologische Innovationen im Bereich automatisierter Fertigungssysteme. Von der einzelnen Sondermaschine bis zu kompletten Produktionslinien ist der Anbieter in unterschiedlichen Branchen weltweit unterwegs. Zu den Kunden gehören beispielsweise Unternehmen der Automobilindustrie und ihre Zulieferer, der Elektrotechnik beziehungsweise Elektronik oder der Medizintechnik. Sitec entwickelt und erstellt maßgeschneiderte Fertigungssysteme und unterstützt die Anwender bei der Produkt- und Technologieentwicklung sowie bei der Prototypen- und Kleinserienfertigung. Dabei stehen besonders serienreife Technologien zum Laserschweißen, -schneiden, -härten, und -bohren sowie zur elektrochemischen Metallbearbeitung im Mittelpunkt. Im Laser-Technologiezentrum (LTC) der Firma greifen hochqualifizierte Applikationsingenieure seit mehr als zwölf Jahren auf verschiedene universelle CNC-Laserbearbeitungszentren, Laserstrahlquellen und Peripherie zurück, um kundenspezifisch Technologieentwicklung zu betreiben; Erstmusterbearbeitung, Prototypenfertigung oder Kleinserienfertigung sind auf Wunsch möglich.

Anzeige

Neues Forschungslabor

Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, setzt Sitec darauf, nicht nur auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, sondern möglichst der Zeit voraus zu sein. Für den zielgerichteten Ausbau des technologischen Vorsprungs hat das Unternehmen deshalb mit einem weiteren Forschungs- und Laserlabor in die Erweiterung des LTC investiert. Darin ist es unter Labor-Bedingungen möglich, unterschiedliche Laserprozesse umzusetzen und deren Verhalten durch modernste Messtechnik zu analysieren. Dadurch kann das Unternehmen intensiver als bisher Forschung betreiben. Der Kunde profitiert davon besonders, da er auf modernstes Anlagen-, System- und Prozess-Know-how aus der industrieorientierten Forschung zurückgreifen kann. Die Validierung der Ergebnisse erfolgt dabei über eine umfangreiche Analyse-, Mess- und Prüftechnik. Metallografische Untersuchungen, Gefügeuntersuchungen, Härteprofilmessungen, Toleranzanalysen und Mikroschliffbilder sowie detaillierte Reports gehören zum Gesamtpaket Technologieentwicklung. Nach der vorserientauglichen Erprobung lassen sich die Ergebnisse in stabile Serienprozesse umsetzen. Parallel zum Maschinen- und Anlagenbau und auf Basis anerkannter Qualitätsstandards profitieren die Anwender von der Symbiose aus Technologieentwicklung und Produktions-Know-how in der Laser- und EC-Bearbeitung innerhalb der Komponentenfertigung in Serie. pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Montageautomat

Pick&Place-HP-ModuleLinear und mit Strom

Pick & Place: Direktantrieb statt Pneumatik. Ein, aus, hin, her – die Montage von Mikroschaltern ist ein bisschen wie das Produkt selbst: ein ständiges Hin- und Herspringen zwischen zwei festen Positionen, eben „Pick & Place“.

…mehr
Rundschalttisch

Dichtungsring-Montage am RundschalttischFünf Tische im Takt

Mit fünf Rundschalttischen von Weiss werden Dichtungsringe für Kraftstoffpumpen montiert. An der Sondermaschine lassen sich durch die Rundschalttische zwei Materialströme, 27 Bearbeitungsstationen und 76 Werkstückaufnahmen auf knapp fünf Quadratmetern realisieren.

…mehr
Presstechnik in der Kochgeschirrherstellung: Pressen machen eine Pfanne

Presstechnik in der KochgeschirrherstellungPressen machen eine Pfanne

Seit sich Kochgeschirre vom einfachen Kochgerät zum eher design-, technik- und funktions-orientierten Konsumgut entwickelt haben, stellt man daran auch höhere Ansprüche. Diese wiederum lassen sich nur mit einem vergleichsweise aufwändigen Material-, Fertigungs- und Qualitätssicherungs-Aufwand erfüllen.

…mehr
Universal-Schweißzelle MUA 27121: Hand in Hand

Universal-Schweißzelle MUA 27121Hand in Hand

Eine kompakte Schweißzelle stellt MartinMechanic während der Motek vor – gleich danach nimmt sie ihren Dienst beim Anwender auf. An der Maschine arbeiten drei Roboter auf fünf Quadratmeter Fläche praktisch Hand in Hand.

…mehr
Sondermaschinen: Nie mehr suchen

SondermaschinenNie mehr suchen

Mechanik-Bauteile für den Sondermaschinenbau
Sonplas in Straubing fertigt Maschinen und Anlagen nach Kundenwunsch – sowohl Neuentwicklungen als auch kundenspezifische Anpassungen. Flexible Konzepte helfen dabei, die Fertigungskosten von Unikaten in einem wirtschaftlichen Rahmen zu halten.
…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige