Akku-Roboter

Roboter ohne Netz

Mit dem Mobile Robot von Henkel + Roth lässt sich die Flexibilität von Produktionslinien mit überschaubarem Aufwand erhöhen. Maßgebend dafür sind seine autarke Energieversorgung durch leistungsfähige Akkus, die ihn für viele Stunden unabhängig vom Netz macht, und die Möglichkeit, ihn schnell und zuverlässig für eine neue Aufgabe zu programmieren. Dies macht den Mobile Robot zu einer Option auch für kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Produktionslinien sich schnell ändernden Marktbedürfnissen anpassen müssen. Der Roboter ist eine Alternative zu klassischen Verkettungslösungen wie Transferbändern oder stationären Robotern. Er ist auch für den Einsatz in sonst manuell zu bestückenden One-Piece-Flow-Anlagen geeignet. Bei schwankenden Stückzahlen ist es möglich, eine Anlage wieder manuell zu bestücken und den Roboter an einer anderen Produktionslinie zu betreiben. Seit der Einführung haben die Ingenieure ständig an der Weiterentwicklung gearbeitet. So erhielt der Roboter ein neues kameraloses Messsystem zur Lagekorrektur und eine zusätzliche Schnittstelle, die das Zusammenwirken mit Serienrobotern gestattet. Eine spezielle Plattform genügt höchsten Industrieansprüchen und sorgt für hervorragende Standsicherheit. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik

Automatisierte Labortests mit Robotern

Die aktuelle Lage zeigt: Das Gesundheitswesen stößt schnell an seine Grenzen, wenn Laborkapazität fehlt, oder wenn die bestehenden Test-Installationen nicht flexibel genug umrüstbar sind für Testvarianten. In dieser Situation bieten Laborroboter...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige