Kamera Visi-Line SD

Kamera Visi-Line SD: Für schwankende Verhältnisse

Mit der Visi-Line SD stellt Baumer auf der Vision eine GigE-Kameraserie vor, die in der industriellen Bildverarbeitung Maßstäbe setzen sollt. Die für das erste Quartal 2013 angekündigten Geräte vereinen Neuentwicklungen mit perfekter Bildqualität, einfacher Integration und langzeitstabiler Zuverlässigkeit, so der Hersteller. Die Kameraserie beinhaltet CCD- und CMOS-Modelle mit Auflösungen von VGA bis vier Megapixel bei bis zu 160 Bildern pro Sekunde. Für höchste Ansprüche an die Bildqualität sorgt die integrierte Farbkalibrierung. Sie ermöglicht die nahezu identische Farbwiedergabe aller Kameras einer Modellreihe und vereinfacht besonders Applikationen mit mehreren, gleichzeitig genutzten Kameras. In den CMOS-Modellen ist eine FPN-Korrektur sowie HDR integriert. Damit werden die sensorbedingten Streifen im Bild eliminiert und Bildaufnahmen mit großen Helligkeitsunterschieden in einer Szene ermöglicht. Im Ergebnis wird die Bildauswertung einfacher und robuster, speziell bei der Inspektion homogener oder reflektierender Oberflächen. Da die HDR-Aufnahme bereits in der Kamera mit nur einer Aufnahme erfolgt, entfällt die sonst erforderliche softwareseitige Verrechnung mehrerer Bilder. Infolgedessen lassen sich höhere Bildraten erzielen, mit denen beispielsweise schnelle Prozesse inspiziert werden können. Die Visi-Line-SD-Kameras haben Automatik-Features wie Auto-Exposure und Auto-Gain. Damit passen sie sich selbständig an schwankende Lichtverhältnisse an. Durch die übertragbaren User-Sets lassen sich alle konfigurierbaren Parameter in der Kamera sowie auf dem PC speichern. Hinterlegte Konfigurationen lassen sich so zu jedem Zeitpunkt auf beliebig viele Kameras aufspielen. pb
Halle 1, Stand F 32

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Plagiatsicherung

Immer im Auge

Kamerasysteme und Bildverarbeitung sind Grundlagen des Kampfs gegen Plagiate. Es kümmert sich doch jemand um das geistige Eigentum: Die WIPO, Weltorganisation für geistiges Eigentum, hat auch in diesem Jahr den „Welttag für geistiges Eigentum“...

mehr...
Anzeige

Software Easy Vision Picking

Verzicht auf den PC

Pick-&-Place-Anwendungen gehören zu den häufigsten Einsatzgebieten für Industrieroboter. Bislang musste die Bildverarbeitung der mit dem Zuführsystem verbundenen Kamera mit Hilfe eines externen PC erfolgen und erforderte einen speziell in...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Smart Kamera

Modulare Kamera

Datalogic erweitert sein Sortiment an Smart Kameras um die P-Serie. Die setze neue Standards für die industrielle Bildverarbeitung, indem sie die fortschrittlichen Funktionen einer Smart Kamera in ein kompaktes Vision-Sensorgehäuse integriert, heißt...

mehr...