Europas größte Messtechnik-Messe in Nürnberg

Schlüssel zur Revolution

Europas größte Messtechnik-Messe in Nürnberg. Die 20. internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, die Sensor+Test, findet vom 14. bis 16. Mai 2013 in Nürnberg statt. Für Entwickler und Konstrukteure aus allen Branchen – und auch für fachspezifisch ausgerichtete Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften – ein Muss-Termin.

Sensoren begeistern: Europas größte Messtechnik-Messe ist auch ein Musstermin für den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs. (Foto: AMA)

Ohne moderne Sensorik und Messtechnik lassen sich Geräte, Maschinen, Systeme und Prozesse nicht nach dem Stand der Technik gestalten und mit Blick auf zukünftige Innovationen und Erfordernisse weiterentwickeln. Ohne neueste Prüftechnik lässt sich der ständig steigende Qualitätsstandard in dem von außen vorgegebenen Kostenrahmen nicht halten. Sensorik, Mess- und Prüftechnik ermöglichen immer komplexere Anwendungen in der Prozess- und Fertigungsautomation, und damit nimmt die Sensorik-Branche auch zum Thema Industrie 4.0 eine Schlüsselposition ein – diese weithin als vierte industrielle Revolution bezeichnete Entwicklung hängt maßgeblich auch von der Sensorik, Mess- und Prüftechnik ab.

Die Sensor+Test auf dem Messegelände in Nürnberg gilt als bedeutende Plattform für diese Branche in Europa. Der AMA Fachverband für Sensorik sowie AMA Service als Veranstalter rechnen mit mehr als 550 Ausstellern und rund 8.000 Besuchern. Ein kleines, aber feines Ereignis – so wie die Produkte selbst, die meist verborgen und kaum wahrnehmbar in Komponenten und Anlagen verbaut sind und gleichwohl eine unverzichtbare Bedeutung für Funktionalität und Sicherheit haben.

Anzeige

Auch im Bereich der Energieerzeugung aus nachhaltigen Quellen ist die Sensorik, Mess- und Prüftechnik wichtig – ob Windparks auf hoher See, Solarkraftwerke im Wüstensand oder Biogasanlagen in der Nachbarschaft, die Bedeutung intelligenter Mess- und Überwachungstechnologien in einem dezentralen Gesamtkonzept der Energieerzeugung wird wachsen. Deshalb haben Ausstellerbeirat und Vorstand des AMA Fachverbandes für Sensorik das Thema „Regenerative Energie“ als Schwerpunkt für die diesjährige Messe in den Vordergrund gestellt. Die Aussteller werden auf den Messeständen den neuesten Stand ihrer Entwicklungen besonders unter diesem Aspekt präsentieren. Zugleich wird sich auch das Vortragsprogramm am ersten Messetag in Halle 12 gezielt diesem Themenschwerpunkt widmen.

pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensor+Test im Mai in Nürnberg

Die Umwelt im Blick

Umweltschutz ist im industriellen Umfeld wie auch im öffentlichen Raum ohne überprüfbare Messwerte gar nicht vorstellbar. Aus diesem Grund hat der Vorstand des AMA Verbandes für Sensorik und Messtechnik die Umweltmesstechnik als Sonderthema für die...

mehr...

Universal-Digitalanzeige

Alles gut zu sehen

Wachendorff stellt die grafische Universalanzeige UA964801 für den Schalttafelausschnitt 91 mal 45 Millimeter vor. Das hinterleuchtete, farbige LCD ist sowohl für den vertikalen als auch horizontalen Einbau geeignet.

mehr...

Pt-Elemente

Gewickelte Detektoren

Besonderes Kennzeichen gewickelter Pt-Elemente ist ihre Vibrationsfestigkeit. Glas- und keramisch gewickelte Pt-Elemente wurden in den vergangenen Jahren oft durch günstigere Pt-Flachmesswiderstände ersetzt.

mehr...

Massendurchflusssensoren

Erkennen jedes Lüftchen

First Sensor präsentiert neue Sensortechnics-WBI-Durchflusssensoren mit Messbereichen von 200 Milliliter pro Minute und einem Liter pro Minute. Die WBI-Serie bietet neben unidirektionalen auch bidirektionale Sensoren zur Messung von Strömungen in...

mehr...
Anzeige

Laserprofilscanner

Sensor-Leichtgewicht

Micro-Epsilon hat einen kompakten und leichten Laserprofilscanner entwickelt. Der optoelektronische Sensor Scan-Control 2600/2900 mit integriertem Controller ist in einem 380-Gramm-Aluminiumgehäuse untergebracht.

mehr...

HybridSensorNet

Verein für Spürnasen gegründet

Wann ist Wein gereift? Wann verdirbt Getreide? Wo entstehen explosive Gase? Die Kontrolle von Industriegütern sowie des Lebens- und Arbeitsbereichs von Menschen erfordert Sensoren, die robust, autark und kostengünstig sind.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Ultraschall-Industriesensor USi

Achtet auf den Abstand

Mayser, Hersteller taktiler Sensoren für die Sicherheitstechnik, richtet sein Augenmerk zunehmend auch auf berührungslos wirkende Sensoren. Zur diesjährigen Sensor+Test präsentiert das Unternehmen den Ultraschallsensor USi, der durch Flexibilität im...

mehr...

Special Sensor + Test

Mekka fürs Messen

In Nürnberg trifft sich die Branche zur Sensor + Test Die 19. internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, die Sensor + Test, findet vom 22. bis 24. Mai 2012 auf dem Gelände der Messe Nürnberg statt.

mehr...

Special Sensor + Test

Rechner für Hutschiene

Auf der diesjährigen Sensor + Test stellt MicroControl den neuen Linux-Rechner für die Hutschiene vor. Das kompakte Gerät mit der Bezeichnung µCAN.4.cpu-SNAP ist mit einem ARM9-Microcontroller ausgestattet, der mit 192 MHz getaktet wird.

mehr...