Medizintechnik zunehmend im Fokus der Automatisierungsanbieter

Gesund in die Zukunft

Medizintechnik zunehmend im Fokus der Automatisierungsanbieter. Die Compamed Ende 2012 bot in Düsseldorf ein großes Spektrum an Teilprodukten, Ausrüstungen und Technologien für medizinische Geräte. Unterdessen richtet sich der Blick auf die Medtec Europe, die vom 26. bis 28. Februar 2013 in Stuttgart wiederum Komponenten und Anlagen für die Medizintechnik und ihre Herstellung präsentiert. Ein weites und fruchtbares Feld.

Anbieter von Handhabungs- und Montagetechnik, Automatisierungsanlagen sowie Intralogistik haben längst die Bereiche Medizintechnik und Rehabilitation als äußerst fruchtbaren Acker für sich entdeckt. Denn medizintechnische Produkte und Anlagen werden hochwertiger und komplexer und erfreuen sich bester Nachfrage auf weltweiten Märkten – weil die Menschen älter werden, gesundheitsbewusster und qualitätsbewusster, medizinische Behandlungsmöglichkeiten fortschreiten und immer mehr Menschen zugänglich gemacht werden. Ein Markt also, der wächst und sich vor allem auch aus dem demographischen Trend speist – Hilfsmittel und Servicesysteme sowie unterstützende Lösungen in Haushalt und Pflegeeinrichtungen haben Zukunft.

Weitere Potenziale - mehr Bewegung

2012 haben die deutschen produzierenden Medizintechnikunternehmen - überwiegend mittelständische Firmen - einen Gesamtjahresumsatz von rund 22 Milliarden Euro erwirtschaftet und beschäftigten 64.000 Menschen in 1.160 Betrieben mit mehr als 50 Beschäftigten. Dies vermeldet Spectaris, der deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien. Die Hightech-Branche hat weiterhin zu tun - die Miniaturisierung von Bauteilen hält an, Mikro- und Nanotechnologie gewinnen weiter an Bedeutung ebenso wie neue Werkstoffe und Materialien sowie gedruckte Elektronik, moderne Sensoren und Prüfsysteme. Besonders spannend ist der Einsatz von diversen Antrieben, die Bewegungsunterstützung verleihen und bisher stark eingeschränkten Patienten zu neuer Mobilität verhelfen - und damit zu mehr Autonomie. Spectaris informiert, dass gemäß einer Studie die moderne Medizintechnik finanzielle Einsparungen bei gleichzeitiger Verbesserung des Patientennutzens ermöglicht; demnach stehen Einsparungen im Gesundheitswesen und eine gleichzeitige Verbesserung des Patientennutzens nicht im Widerspruch zueinander.

Anzeige

In zwei Wochen zur Medtec in Stuttgart

Zur Compamed, der Fachmesse für den Zuliefermarkt der Medizintechnik-Industrie, waren im November 2012 645 Aussteller aus 34 Ländern gekommen und zeigten 16.000 Besuchern gezielt ihre Angebote. In zwei Wochen wird die Medtec Europe in den Hallen 1, 3 und 5 der Landesmesse Stuttgart der Branche die neuesten Entwicklungen vorstellen. Werkstoffe, Komponenten, Elektronik, Montage-, Produktions- und Verarbeitungsanlagen, Fertigungstechniken oder fachspezifische Dienstleistungen gehören dazu ebenso wie Exponate und Live-Demonstrationen zu CAD-Design, Verpackungs- und Sterilisierungsmethoden, Qualitätssicherung und vernetzte Gerätekommunikation. Petra Born

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...
Anzeige

Clean Line-Zylinderserie

Agiert hygienisch einwandfrei

Mit Zylinderserien nach ISO-Standards erweitert Aventics sein Angebot an Aktoren für Anwendungen mit besonderen Hygieneanforderungen. Damit erfüllen die Pneumatikspezialisten auch die strengen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrien.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Auch gewirbelt zu haben

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen vor. Diese Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Ihre Merkmale seien Präzision und ein hoher Wirkungsgrad.

mehr...