Sensorik

Industrielles Fühlen

Am Wittenstein-Standort in Grüsch in der Schweiz, wo das Kompetenzzentrum für Sensorik angesiedelt ist, entwickelt das Unternehmen Sensoren für Simulatorprodukte und Industrieanwendungen. Ein Beispiel aus dem Luftfahrtbereich verdeutlicht das innovative Produktportfolio des Kompetenzzentrums Sensorik: Durch den Einsatz von Kraftsensoren in Flugsimulatoren können Piloten trotz des virtuellen Trainings möglichst realitätsnahe Erfahrungen machen. Mithilfe der simulierten Kraftrückmeldung kann das tatsächliche Systemverhalten realistisch nachgebildet werden. Auch im Bereich der Antriebssensorik für Industrieanwendungen ist das Unternehmen vorn dabei: Ein modulares Sensorsystem namens Torqxis ermöglicht den direkten Einblick in den Antriebsprozess. Anhand simultaner Drehmoment-, Querkraft- und Temperaturmessung werden physikalische Größen ermittelt, die zur Konstruktionsoptimierung von Anlagen und Dimensionierung von Antriebssträngen eingesetzt werden können. Das System kann für die präventive Wartung oder sogar darüber hinaus für das Überwachen von Lebenszykluskennwerten in Serienmaschinen eingesetzt werden. Innovative Sensorsysteme für Simulatorprodukte und Industrieanwendungen helfen Prozesse zu verstehen, zu überwachen und zu steuern. Somit bilden sie die Grundlage für nachhaltige und wirtschaftliche Antriebssystemlösungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...
Anzeige

Sicherheitsschalter

Stellungsüberwachung

Bei Norelem erhalten Konstrukteure Sicherheitsschalter in 16 verschiedenen Ausführungen. Neben der Standardversion ist eine Ausführung mit langer Scharnierhälfte erhältlich, die sich für den Einsatz an transparenten Schutztüren eignet.

mehr...
Anzeige

Sensoren

Bauteil-Verhalten

Mit dem Aramis SRX erweitert GOM die Reihe der 3D-Sensoren zur dynamischen Erfassung von 3D-Koordinaten, 3D-Verschiebungen und Oberflächendehnungen. Diese Systeme messen Proben und Bauteile berührungslos und materialunabhängig.

mehr...

Industriekamera

Fokus einfach regeln

Nun stellt IDS Imaging Development Systems die Einplatinenkameras „uEye LE USB 3.1 Gen 1“ mit S-Mount oder CS-/C-Mount auch als Varianten zur Verwendung und Steuerung von Flüssiglinsen-Objektiven vor.

mehr...

Sensoren

Sichere Intralogistik

Mit Sensor-Komplettlösungen für teilautomatisierte Flurförderzeuge, fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV) bis hin zu autonomen mobilen Robotern unterstreicht auch Sick seine Kompetenz für intralogistische Anwendungen.

mehr...