Batteriestapler

Nächste Generation

BYD verweist auf neue umweltfreundliche und hocheffiziente Flurförderzeuge: Die sollen für deutliche Einsparungen bei den Betriebskosten sorgen und nicht teurer als herkömmliche Elektro-Stapler sein.

Die vier vorgestellten Flurförderzeuge - drei Gegengewichtsgabelstapler sowie ein Palettenhubwagen - werden alle mit der Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie (Fe-Batterie) von BYD angetrieben. Diese Batterietechnologie benötigt für den Ladevorgang deutlich weniger Zeit und Energie als traditionelle Blei-Säure-Akkus.

Gleichzeit ist die Fe-Batterie eine Alternative zu Lithium-Ionen-Antrieben. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie verlängert die Gesamtlebensdauer der Batterie, so dass Anwender die Originalbatterie ihres Staplers nicht mehr auswechseln müssen. Auch entfällt der Wartungsaufwand für die Batterie vollständig. Auf diese Weise werden nicht nur Emissionen während des Wechsels verhindert und Kosten für den Kauf und die Wartung von Ersatzbatterien gespart, sondern auch die mit dem bislang üblichen Batteriewechsel einhergehenden Faktoren wie Zeitverlust, Probleme und Handling-Equipment vermieden.

Schnelle Ladezeiten (ein bis zwei Stunden) und der geringere Energieverbrauch während des Ladevorgangs (40 Prozent weniger) würden zusammen mit der längeren Lebensdauer der Fe-Batterien - üblicherweise deutlich über zehn Jahre, während die Lebensdauer von Blei-Säure-Akkus bei nur bei vier Jahren liegt - dazu führen, dass über die Lebensdauer des Elektro-Staplers gesehen 20 bis 25 Prozent Betriebskosten eingespart werden.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gegengewichtsstapler

Mehr als eine Schicht

Der für den Allround-Einsatz konzipierte Elektro-Gegengewichtsstapler RX 20 bietet in seiner neuesten Version wartungsfreien Drehstromantrieb, 48-Volt-Technik und Tragfähigkeiten von 1,4 bis 2,0 Tonnen.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Knickstapler

Geschickter Knick

Als Elektrogroßhändler liefert Ernst Granzow über 800 Kabeltypen, vom Schwachstrom bis hin zum Ein-Kilovolt-Energiekabel, von seinem Zentrallager in Baden-Württemberg. Zuverlässiges Handling und eine reibungslose Logistik sind entscheidend, um den...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...