Special Cemat

Kodieren mit rotem Stift

Ladesteckvorrichtungen sorgen für die Verbindung von Batterieeinheiten in Flurförderzeugen oder anderen batteriebetriebenen Fahrzeugen mit der Motoreinheit. Hierbei muss ein breites Stromportfolio über den Steckverbinder abgedeckt werden, welches von wenigen Ampere bis zu Spitzenlasten von einigen hundert Ampere reichen kann. Während des Ladevorgangs dient die Verbindung gleichzeitig als Kontakt für das Batterieladegerät. Ausschlaggebend ist ein möglichst niedriger Übergangswiderstand der gesteckten Kontakte, um Überhitzung zu vermeiden und Leitungsverluste so gering wie möglich zu halten. Bei kleineren Fahrzeugbaureihen wird die Steckverbindung auch als Trenneinrichtung für den Notfall genutzt. Entsprechend der DIN VDE 0623-589 erfüllt die Baureihe LV-HPC von Schaltbau die Anforderungen für eine höhere Stromtragfähigkeit. Ein roter Kodierstift kennzeichnet den Betrieb mit 120, 250 und 400 Ampere für das Laden von Nassbatterien und dient gleichzeitig als Fehlsteckschutz. Außerdem sorgt eine konsequente mechanische Weiterentwicklung der LV-Steckerfamilie für gesteigerte Funktionalität und Wartungsfreundlichkeit. Aufgrund ihrer erhöhten Stromtragfähigkeit sind die Ladestecker der Baureihe LV ebenfalls geeignet für das Laden von Lithium-Ionen-Batterien, die wesentlich schneller geladen werden können als Bleibatterien. Insgesamt böte dieses Kontaktsystem folgende Vorteile: gleichbleibend hohe Kontaktkräfte, hochwertige massive Leistungskontakte, dauerhaft niedrigen Übergangswiderstand, niedrige Kontakterwärmung und hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige

Palettierer

Direkt vom Bodenroller

Hirata hat die Palettierer der AST-Baureihe um ein Modell ergänzt. Es vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten Palettierung auf klassische Bodenroller.

mehr...

Transportgeräte

Nicht nur Langgut

Industrielle Fertigungsbetriebe benötigen beim Bewegen von Langgütern flexible Transportlösungen. Höhenverstellbare Tragarmwagen von Fetra kommen hier zum Beispiel in Frage. Das System soll für reibungslose Logistikabläufe soprgen.

mehr...