Automotive Handling

Gegen den Horror an der Tanke!

Glück im Unglück: Es gibt einige Mittel gegen die Spritpreis-Abzocke an der Tankstelle. Weniger fahren sowie eine Kraftstoff sparende Fahrweise verlangen aber Verzicht beziehungsweise viel Disziplin. Viel angenehmer ist da eine sparsame Technik, wobei weniger Gewicht des Fahrzeuges ein wichtiger Baustein ist. 100 Kilogramm davon sparen glatt einen halben Liter auf 100 Kilometer ein. Zu schaffen ist das beispielweise mit dem verstärkten Einsatz von Magnesium.

Das nahezu unbeschränkt verfügbare Metall – es lässt sich unter anderem aus dem Meerwasser gewinnen – wiegt nämlich nur ein Fünftel von Stahl und immer noch 35 Prozent weniger als Aluminium. Konstruktiv bedingt müssen potenzielle Karosserieteile wie Kotflügel, Motorhauben und Heckklappen zwar eine größere Blechdicke haben, aber die Gewichtsersparnis gegenüber Stahl liegt trotzdem noch bei 50 Prozent. Allerdings gibt es ein Problem: Das Verformen von Magnesiumblech ist diffizil. Aber am Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen am Produktionstechnischen Zentrum der Universität Hannover (PZH) wurde ein Verfahren gefunden, mit dem sich Magnesiumteile präzise und zuverlässig ausformen lassen.

Dazu müssen sie Pressenwerkzeuge auf etwa 200 Grad Celsius beheizt werden; in Bereichen mit größerer Dehnung stärker und bei geringerer Dehnung weniger stark. Der mittlere Stempelbereich beispielsweise muss sogar gekühlt werden, damit das Blech nicht reißt und seine Festigkeit behält. Dafür wurde ein Beheizungssystem aus wärmedämmenden Platten und wasserdurchströmten Elementen geschaffen, die den Stempel um etwa 100 Grad Celsius abkühlen können. Die verschiedenen Temperaturzonen werden exakt geregelt. Beim Verformen von Motorhauben hat das Heizsystem seine Feuerprobe bereits bestanden.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubdrehtische

Heben und drehen

Seit Jahren sind Expert-Tünkers-Drehtische in Schwerlastausführung für bewegte Massen von weit über zehn Tonnen als gängiger Standard in der Rohbauautomation bekannt. Neu in dieser Gewichtsklasse ist jedoch die Kombination einer Dreh- und Hubachse.

mehr...
Anzeige

LED-Technik

Profis und Tüftler

Im Bereich LED-Lichttechnik umfasst das Angebot von Distrelec fast 900 verschiedene Artikel. Die Bandbreite reicht von LEDs und LED-Optiken über LED-Versorger und -Module bis hin zu kompletten Leuchten samt passendem Befestigungsmaterial.

mehr...

Behälter

Ruf nach Automation

Für den Automotive-Bereich hat SSI Schäfer die QX-Behälterserie entwickelt. Jetzt gibt es drei neue, niedrige Höhen. Außerdem neu: Zusammen mit der passenden Kunststoffpalette und dem Abschlussdeckel ist der QX ab sofort als komplette Ladeeinheit...

mehr...

Spannsysteme

Stecken, setzen, schrauben

Heinrich Kipp baut sein Sortiment an Werkstück-Spannsystemen kontinuierlich aus. Das Fünf-Achs-Modulsystem Uni wurde speziell für die Fünf-Seiten-Bearbeitung entwickelt - ideal für die Spannung komplexer Werkstücke.

mehr...

Digitalschrauber

Kein Knicken

Magna Steyr Fahrzeugtechnik montiert Bremsleitungen ohne das bislang obligatorische, zweimalige Nachknicken – mit digitaler Schraubtechnik von Atlas Copco Tools. Bislang waren Setzerscheinungen an Quetschverbindungen der Problemfall bei der...

mehr...