handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Automotive AssemblyAlle 15 Sekunden

läuft ein elektrisches Servolenkgetriebe für den derzeitigen VW Golf vom Band einer Montageanlage, die Arau für den Getriebehersteller ZF Lenksysteme gebaut hat. Auf mehr als 120 Metern Länge bewegen sich im Rahmen eines Transfersystems Werkstückträger von Station zu Station, wo 22 Bauteile vollautomatisch zusammengebaut werden. Trotz der hohen Komplexität erreicht die Anlage eine Verfügbarkeit von 85 Prozent.

sep
sep
sep
sep

Zu den Aufgaben der Stationen gehören das selbsttätige Bestücken der Werkstückträger aus Europaletten heraus, das überwachte Fügen diverser Halter- und Lagerbauteile sowie das Prüfen der verbauten Werkstücke. Für das auf Hundertstel Millimeter genaue Hantieren, Positionieren und Platzieren der Bauteile und Blister bis 15 Kilogramm Gewicht sind dreizehn Industrieroboter zuständig. Das kontrollierte Zusammenfügen der Halteringe, Lagerbuchsen und kompletten Baugruppen übernehmen 23 Elektrospindeln der Schorndorfer. Alle in der Montagelinie ablaufenden Prozesse werden zu jedem Fertigprodukt dokumentiert und für statistische Auswertungen grafisch aufbereitet. Am Ende erhält jedes Servolenkgetriebe einen per Laser aufgebrachten Data-Matrix-Code.

Anzeige

Damit ist es aber noch nicht Richtung Verpackung und Lager entlassen, denn es müssen noch fünf Bauteile des Getriebes dosiert mit drei verschiedenen Fettsorten versorgt werden – wozu die fraglichen Teile auf parallel laufende Werkstückträger umgesetzt werden. Da diese dabei verschmutzt werden könnten, müssen sie eine Waschstation durchlaufen. Anschließend prüft eine weitere Station alle sicherheitsrelevanten Teile auf ein definiertes Dreh- und Auslösemoment ab. Alle Parameter der Kraft-Weg-Montageabläufe koordiniert und prüft ein Leitrechner. Zudem gibt es Kamera-Prüfsysteme, die an acht Stationen die Lage und Plausibilität der zu montierenden Bauteile kontrollieren und gegebenenfalls eine Positionskorrektur anordnen.rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Montagetechnik: „Jede Lösung ein Unikat“

Montagetechnik„Jede Lösung ein Unikat“

schreibt dieser Hersteller von individuellen Montage- und Prüfsystemen in seinem Prospekt. Er konzipiert und baut nämlich Einzelstücke, die exakt auf die Zuführ-, Bearbeitungs- und Montageaufgaben des Kunden zugeschnitten sind: Mit Werkstückträger-, Umlauf- und Palettiersystemen, Montage- und Prüfanlagen, Linear- und Robotereinheiten.

…mehr
Handhabungstechnik: Ordnung muss sein

HandhabungstechnikOrdnung muss sein

und das berühmte „schöpferische Chaos“ können wir in der Produktionstechnik wirklich nicht gebrauchen. Statt windschiefer Kisten und Kästen haben sich inzwischen die Transport- beziehungsweise Systempaletten und die Kleinladungsträger umfassend durchgesetzt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fahrzeugindustrie hat Beratungsbedarf bei Industrie 4.0: IT ist die Seele der Autoindustrie

Fahrzeugindustrie hat Beratungsbedarf bei...IT ist die Seele der Autoindustrie

Trotz steigender IT-Budgets investieren Unternehmen der deutschen Automobilbranche vorwiegend in klassische IT-Themen wie IT-Sicherheit, Optimierung der IT-Infrastrukturen sowie Konsolidierung der bestehenden ERP/MRP-Landschaften.

…mehr
Hubdrehtische: Heben und drehen

HubdrehtischeHeben und drehen

Seit Jahren sind Expert-Tünkers-Drehtische in Schwerlastausführung für bewegte Massen von weit über zehn Tonnen als gängiger Standard in der Rohbauautomation bekannt. Neu in dieser Gewichtsklasse ist jedoch die Kombination einer Dreh- und Hubachse.

…mehr
Findling mit Tool für den richtigen Wälzlagereinsatz: Leistungsmerkmale für Lager

Findling mit Tool für den richtigen...Leistungsmerkmale für Lager

Im Automobilbau werden höchste Ansprüche an Qualität, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit verbauter Komponenten gestellt. Das gilt auch für die Lagerungen von Achsen. Volk Fahrzeugbau setzt dabei auf Findling Wälzlager.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige