Lagerinspektion

Inspektion im Lager

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung gelten Regale und Lagereinrichtungen als Arbeitsmittel, die alle zwölf Monate von „befähigten Personen“ zu kontrollieren sind. Auch der Leiter eines Einkaufszentrums hat zum Beispiel die Pflicht dafür zu sorgen, dass sich sein Palettenlager immer in einem ordnungsgemäßen und betriebssicheren Zustand befindet. Der europäische Normenentwurf DIN EN 15635 legt den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen fest. Die Kontrollen erfolgen bei laufendem Betrieb rein visuell als Sichtkontrolle. Wer nicht genau weiß, wo und wie er hinschauen muss, kann auch keine klare Aussage zum aktuellen Stand der Lagersicherheit abgeben. Auch Prüfungsergebnisse lassen sich so nicht nachvollziehbar dokumentieren. Bito aus Meisenheim verspricht hier Unterstützung: Der Spezialist für Lagersysteme und Kunststoff-Behälter hat sich aus Hersteller- und Systemlieferanten-Sicht der Inspektions- und Prüfproblematik angenommen und eine eigene Abteilung mit ausgewiesenen Lagertechnik-Inspektoren aufgebaut. Es sind qualifizierte, verbandsgeprüfte Regalinspekteure, die laut Gesetz alle prüfpflichtigen Regalsysteme (Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale, Einfahrregale, Durchfahrregale, Durchlaufregale und Mehrgeschosseinrichtungen) auf den Prüfstand stellen, die Ergebnisse lückenlos erfassen und die Prüfung mit einem Inspektionsprotokoll dokumentieren. Die Bito-Prüfer erkennen nicht nur eventuelle Sicherheitsmängel der Lagertechnik, sondern auch Mängel im Materialfluss. Auf Wunsch des Kunden nehmen sie erste Effizienz- und weitergehende Bedarfs-Analysen vor. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubdrehtische

Heben und drehen

Seit Jahren sind Expert-Tünkers-Drehtische in Schwerlastausführung für bewegte Massen von weit über zehn Tonnen als gängiger Standard in der Rohbauautomation bekannt. Neu in dieser Gewichtsklasse ist jedoch die Kombination einer Dreh- und Hubachse.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

LED-Technik

Profis und Tüftler

Im Bereich LED-Lichttechnik umfasst das Angebot von Distrelec fast 900 verschiedene Artikel. Die Bandbreite reicht von LEDs und LED-Optiken über LED-Versorger und -Module bis hin zu kompletten Leuchten samt passendem Befestigungsmaterial.

mehr...

Behälter

Ruf nach Automation

Für den Automotive-Bereich hat SSI Schäfer die QX-Behälterserie entwickelt. Jetzt gibt es drei neue, niedrige Höhen. Außerdem neu: Zusammen mit der passenden Kunststoffpalette und dem Abschlussdeckel ist der QX ab sofort als komplette Ladeeinheit...

mehr...