Holzplattenhandling mit VacuMaster

Schreiner-Gehilfe

Einfaches Sägen von Platten mit Vakuum-Handling
Das Vakuum-Hebegerät VacuMaster HHVM mit geringer Bauhöhe zur ergonomischen Handhabung von stehenden Holzplatten bis 200 Kilogramm. Die Ablage eines Plattenzuschnitts nach dem Schwenkvorgang zur weiteren Bearbeitung auf einem Tisch geht einfach und sicher. (Foto: Schmalz)
Die Entnahme von Platten aus einem stehenden Lager, die Beladung einer vertikalen Plattensäge und die Zuführung der Zuschnitte für die weitere Bearbeitung – mit dem Vakuum-Hebegerät VacuMaster HHVM erledigt das eine Person effizient, sicher und schonend.

Auch holzverarbeitende Handwerksbetriebe achten auf rationelle Abläufe. Gerade Kleinbetriebe wie Schreinereien sind starkem Wettbewerb ausgesetzt und müssen deshalb alle Rationalisierungs-Register ziehen. Deshalb hat sich die traditionsreiche Schreinerei Schaber in Freudenstadt, die in dritter Generation auf eine über 75-jährige Geschichte zurückblicken kann, zum Bau einer neuen Produktionshalle entschlossen. Parallel dazu hat Inhaber Claudius Schaber in neue Maschinen investiert. Eine moderne vertikale Plattensäge soll zum Beispiel bei der Konfektionierung der Rohplatten die tägliche Arbeit erleichtern. Auch der Materialfluss sollte optimiert werden. Daher wurde bei der Einrichtungsplanung für die Halle in direkter Nähe der Plattensäge ein platzsparendes Stehlager vorgesehen. Um Schabers Vorstellung von einem effizienten Produktionsablauf umzusetzen, fehlte noch ein geeignetes Hilfsmittel für die Handhabung der bis zu 5.100 Millimeter langen und 2.100 Millimeter breiten und bis zu 180 Kilogramm schweren Platten.

Anzeige

Ohne technische Hilfsmittel ist das Handling dieser Platten mühevoll und erfordert mindestens zwei Mitarbeiter. Hier bot sich eine Lösung von Schmalz an: ein Handhabungssystem, bestehend aus einem Vakuum-Hebegerät und einer Kleinkrananlage. Das Hebegerät der Baureihe VacuMaster HHVM ist dank Schwenkvorrichtung mit mechanischer Rastung und äußerst flacher Bauweise ideal für die Entnahme von Platten bis 200 Kilogramm aus stehenden Lagern geeignet. Dazu taucht der Werker das Gerät einfach zwischen den mit geringem Abstand stehend gelagerten Platten oder Reststücken ein, aktiviert das Vakuum und fährt mit dem angesaugten Werkstück aus dem Lager heraus. Anschließend können die Platten im stehenden Zustand zur Plattensäge transportiert und die Zuschneidarbeiten vorgenommen werden. Nach dem Sägevorgang hat der Bediener die Möglichkeit, entweder die Restplatte stehend zurück in das Lager zu befördern oder die Zuschnitte nach der Entnahme um 90 Grad in die Horizontale zu schwenken und für die weitere Bearbeitung oder den Weitertransport auf einem Tisch oder auf einem Wagen abzulegen.

Gesteuert wird das Hebegerät über einen ergonomisch geformten Bügel, wobei sämtliche Bedienelemente für Vakuum, Schwenkvorrichtung und Kettenzug griffgünstig zur Hand liegen. Für eine ausreichende Saugleistung sorgt das System mit zwei druckluftbetriebenen Vakuum-Erzeugern und vier großflächigen Saugplatten. Durch das Zwei-Kreis-Vakuumsystem können Platten auch bei Teilbelegung zuverlässig gehandhabt werden. Zusätzlich sind die Saugplatten stufenlos an einer Traverse verschiebbar, wodurch das Hebegerät auch auf kleinere Plattenzuschnitte angepasst werden kann. Für den sicheren Betrieb sorgen ein Vakuum-Speicher und eine akustische Warneinrichtung, die den Anwender rechtzeitig über einen Abfall des Systemvakuums informiert.
Nach drei Jahren Betriebsdauer hat sich die Anschaffung des Vakuum-Hebegeräts VacuMaster HHVM für Schaber bewährt – das Plattenhandling geht nun viel einfacher, schneller, sicherer und schonender für Personal und Material vonstatten. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Intralogistik

Taschensortiersystem

Dematic stellt die zweite Generation seines Taschensortiersystems vor. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons lagern, sortieren und...

mehr...

Werkzeugwechsler

Wechsler ohne Pneumatik

Gimatic stellt einen elektrischen Werkzeugwechsler für ein breites Anwendungsspektrum vor. Dieses Modell EQC75 ergänzt das mechatronische Greifer-Programm des Hechinger Mechatronik-Spezialisten, denn auch größere Greifer lassen sich nun...

mehr...
Anzeige

Greiferserie

Greifkraftregelung serienmäßig

Mit der IEG-Serie bietet Weiss Robotics eine neue Baureihe ultrakompakter Elektrogreifer mit integrierter IO-Link Technologie an. Diese Greifmodule sind flexibel positionierbar. Außerdem sind sie serienmäßig mit einer Greifkraftregelung ausgestattet.

mehr...

Beutelsauger

Eigenstabil trotz Folie

Der Vakuum-Spezialist Schmalz hat speziell für sogenannte Flow-Wrap-Verpackungsprozesse eine neue Baureihe ovaler Schlauchbeutelsauger des Typs SPOB1f entwickelt. Mit bis zu 600 Teilen pro Minute ist das Flow-Wrapping eine dynamische Anwendung.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Kommissionierplattform

Edle Platten bleiben makellos

Kronospan Schweiz setzt für das halbautomatische Kommissionieren hochwertiger Spanplatten auf die Kommissionierplattform EZK 35 mit Vakumat, die Hubtex und Rohrer-Marti um Funktionen für das Positionieren, Zentrieren und Binden ergänzt haben.

mehr...

Leichtbauarm

Mobiler Leichtbauarm

Auf der HMI präsentiert Schunk einen mobil einsetzbaren, anthropomorphen Greifarm, der sich intuitiv, virtuell programmieren lässt, optional auf Kollisionen reagiert und unmittelbar nacheinander unterschiedlichste Greifoperationen ermöglicht.

mehr...