4-Wege-Stapler

Enge Gänge für dicke Bretter

Vier-Wege-Allradlösung verbessert Lagerkapazität bei Holzverleimung.

Poppensieker & Derix ist auf den konstruktiven Holzleimbau spezialisiert. Zusammen mit Partnern aus der Holzindustrie realisiert das Unternehmen nationale und internationale Holzbauprojekte. Dafür muss eine große Menge an Holz umgeschlagen werden.

Nach langjährigem Einsatz eines Frontstaplers in den Lagerhallen von dem Holzleimbauspezialisten Poppensieker & Derix wurde das Gerät wegen zunehmenden Bedarfs an Lagerkapazität durch einen Combilift Vier-Wege Allradstapler ersetzt. Die Vielseitigkeit und Wendigkeit des Combilift trägt auch zur besseren und sicheren Handhabung der Lasten sowie erhöhter Effizienz in dem Standort Westerkappeln bei Osnabrück bei. Schwerpunkt der europaweit gelieferten Produktpalette an Brettschichtholz von Poppensieker & Derix sind Holzleimbinderkonstruktionen in äußerst variabler Formgebung. Kommissioniertes gerades Brettschichtholz wird dafür in großen Volumenpaketen täglich zwischen den Hallen befördert. Allein in den Trockenhallen sind rund 4.400 Kubikmeter trockenes Schnittholz untergebracht. Der logistische Transportablauf erfordert den Einsatz eines zügigen und robusten Staplers, der auch in beengten Platzverhältnissen arbeiten kann. „Wegen der wachsenden Lagerbestände wurden die Gangbreiten zwischen dem gelagerten Holz immer enger, und die begrenzte Beweglichkeit des Frontstaplers war ein deutlicher Nachteil“, so der betriebsleitende Assistent Reiner Henning. „Eine mögliche Lösung war ein Vier-Wege Stapler. Nachdem wir im Markt recherchiert hatten, entsprachen nur die Eigenschaften des Combilift unseren definierten betrieblichen Anforderungen.“

Anzeige

Genaue Positionierung notwendig

Die Combilift-Klasse: C5000XL mit hohem Radstand und einer geräumigen Kabine eignete sich am besten aus der breiten Produktpalette des irischen Herstellers. Dank der seitlichen Fahrweise des Staplers können die bis zu 4,5 Meter langen und bis zu 2,5 Tonnen schweren Holzpakete jetzt durch die beengten Gänge der Trockenhalle, in die Sortierung sowie in das Regallagersystem transportiert werden. Die feinfühlige Steuerung ermöglicht eine genaue Positionierung der Ladungen direkt an die Produktionslinien für Weiterbearbeitung.

Die Holzpakete werden vierfach aufeinander gestapelt. Die 4,872 Millimeter Hubhöhe sorgt für eine einfache Platzierung und Entnahme der oberen Pakete. Während der Frontstapler nur einzelne Pakete transportierte, ermöglichen die fünf Tonnen Hubkraft und bauartbedingte Vierwegetechnik des C5000XL die Beförderung von gleichzeitig zwei Paketen und einen schnelleren Transport der Ladungen zwischen den verschiedenen Räumlichkeiten des Werksgeländes. Da das Gerät überwiegend in den überdachten Hallen arbeitet, wurde LP-Gasantrieb gewählt – zwei Gasflaschen reichen für einen achtstündigen Einsatz aus.

bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wegaufnehmer

Geteilt wird’s kleiner

Induktive Wegaufnehmer hat TWK in jüngerer Zeit um digitale Schnittstellen wie SSi und CANopen als auch parametrierbare induktive Wegaufnehmer der Serie IW250 und IW260 ergänzt.

mehr...

Klemmhebel

Abgeflachte Typen

Heinrich Kipp erweitert die Gruppe der Klemmhebel um eine stark abgeflachte Variante. Die Produkte werden für verschiedenste Klemm- und Verstell-Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau verwendet. Die Griffe der Neuentwicklung sind durchgehend...

mehr...
Anzeige

Monaghan

Combilift eröffnet neue Produktionsstätte

Combilift hat 50 Millionen Euro am irischen Hauptsitz Monaghan investiert. Die neue 46.500 Quadratmeter große Fertigungsstätte soll es dem Staplerhersteller ermöglichen, seine Produktionskapazität in den nächsten Jahren zu verdoppeln.

mehr...