Visual Rotating Inspector

Das ist fix geprüft

Antares Vision präsentiert mit den Visual Rotating Inspector VRI nach GAMP 5 entwickelte Inline- oder Standalone-Inspektionsmaschinen zur Kontrolle von Medizinbehältern aus Glas oder Kunststoff für alle Arten von Flüssigkeiten wie Lösungen, Suspensionen, Emulsionen oder ölbasierten Produkten sowie für Pulver oder gefriergetrocknete Arzneimittel.

Rotierende, getaktete oder kontinuierlich mit hoher Geschwindigkeit arbeitende Systeme ermöglichen die Kontrolle von bis zu 24.000 Behältern pro Stunde. (Bild: Antares Vision)

Das umfangreiche Set (vier Produktfamilien, zehn Maschinen) beinhaltet Maschinen, die Volumina von einem bis 1.000 Milliliter prüfen, von kleinvolumigen Parenteralia wie Fläschchen, Ampullen, Vials, Karpulen und Spritzen, bis hin zu großvolumigen Parenteralia wie Medizinflaschen oder Blow-Fill-Seal-Gebinden. Die VRI ermöglichen einen Durchsatz von bis zu 24.000 Behältern pro Stunde und prüfen Produkte mit einer Genauigkeit von bis zu 50 Mikrometern. Durch die hohe Auflösung der Kameras und Hochgeschwindigkeits-Bildverarbeitungssysteme werden auch kleinste Mängel bemerkt, während Analysealgorithmen falsche Auswürfe minimieren.

Ein Auswurfsystem auf Basis des Fail-Safe-Prinzip stellt sicher, dass Behälter, die als mangelhaft erkannt werden, nicht in den Kanal für gute Produkte gelangen können. Zu den ausgeführten Prüfungen gehören eine Fremdkörpererkennung sowie kosmetische und funktionale Fehler im Behälter, Lecktest und Füllstandsprüfung, sowie Kontrolle von Aufhänger oder Kappe. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...
Anzeige

Clean Line-Zylinderserie

Agiert hygienisch einwandfrei

Mit Zylinderserien nach ISO-Standards erweitert Aventics sein Angebot an Aktoren für Anwendungen mit besonderen Hygieneanforderungen. Damit erfüllen die Pneumatikspezialisten auch die strengen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrien.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Auch gewirbelt zu haben

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen vor. Diese Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Ihre Merkmale seien Präzision und ein hoher Wirkungsgrad.

mehr...

Workstation

Leise im Dauerbetrieb

Kontron hat eine leistungsstarke Workstation für den Einsatz im industriellen Umfeld vorgestellt. Die High Performance Workstation HPW 410 sei geeignet für leistungshungrige Applikationen und den Dauerbetrieb in anspruchsvollen industriellen...

mehr...