Strategisches Wachstum

Niederländische Tochter für Di-Soric

Seit Januar 2019 firmiert der bisherige Di-Soric-Vertriebspartner Digitron als Di-Soric B.V. mit Sitz im niederländischen Uden. Die neue Tochtergesellschaft soll die Vor-Ort-Präsenz im Benelux-Raum ausbauen.

Christoph van der Meeren, Geschäftsführer der neuen Di-Soric B.V., und Peter Eisemann, Geschäftsführer Di-Soric. © Di-Soric

Mit der Gründung der niederländischen Tochtergesellschaft will Di-Soric Maschinen-, Anlagenbauer und Endkunden in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg künftig besser bedienen und direkte Kontakte aufbauen. Digitron Industrial Systems ist seit 2006 Di-Soric-Vertriebspartner und bringt rund 25 Jahre Branchenerfahrung mit. Der bisherige Geschäftsführer Christoph van der Meeren leitet die neue Vertriebsgesellschaft.

Mit einem Direktvertrieb vor Ort will das auf Sensorik, Vision und ID-Komponentensowie LED-Beleuchtungen spezialisierte süddeutsche Unternehmen schneller auf aktuelle Anforderungen der örtlichen Märkte reagieren.

„Direkt mit dem Hersteller zusammenzuarbeiten bietet insbesondere mit Blick auf die Produktentwicklung, das Produktmanagement und die Fertigung eine Vielzahl an Vorteilen für unsere Kunden vor Ort“, betont Peter Eisemann, Geschäftsführer von Di-Soric. Das Angebot der Unternehmensgruppe richtet sich vor allem an Unternehmen im Bereich Fabrikautomatisierung. Ein weiterer Schwerpunkt seien Projekte und integrierte Lösungen im Bereich industrielle Bildverarbeitung und Identifikation. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Flexible Multi-Sensor-Systeme

Ab in die Luft mit System

Intelligente Sensorsysteme sind eine aktuelle Querschnittstechnologie, die aufgrund ihrer besonderen Flexibilität die Durchdringung von Automatisierungslösungen in der Luftfahrtindustrie ermöglichen und dabei den dort üblichen Herausforderungen...

mehr...
Anzeige

Integriertes Leistungspaket

3D-Vision-Sensor am Roboter

Mit dem 3D-Vision Sensor von Fanuc lassen sich Aufnahmen während der Bewegung eines Roboters erstellen, die zur Bestimmung der Greifposition dienen. Diese „snap-in-motion“-Funktion spart bei schnellen Greifvorgängen Zeit, weil der Roboter für eine...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Neigungsmesser

Exakte Neigungsmessung

Der einachsige Elektronik-Neigungsmesser Tech 500 DP von Stabila mit einem Messbereich von null bis 360 Grad (vier mal 90 Grad) ist als Handgerät vielseitig einsetzbar bei Inbetriebnahme, Automatisierung, Qualitätssicherung und Wartung von...

mehr...