Miniatur-Lichtschranken

Keine Montage-Limits

Sick hat die Lichtschranken-Produktfamilie Z18 Simplesense vorgestellt für Standardanwendungen im Nahbereich. Sensorprinzipien, Gehäuseoptionen und Befestigungsmöglichkeiten der Miniatursensoren eröffnen Integrationsmöglichkeiten in intralogistischen Anwendungsumgebungen.

Die neue Lichtschranken-Produktfamilie Z18 Simplesense bietet höchste Flexibilität, zuverlässige Performance und konsequente Wirtschaftlichkeit für Standardanwendungen im Nahbereich. © Sick

Neueste Asic-Technologie sorgt für höchste Detektionsleistung und blendet Fremdlichteinflüsse aus dem Umfeld aus; dadurch sind die Lichtschranken und Lichttaster störsicher und unterstützen die dauerhafte Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen. Die Ausstattung setzt auf Plug-and-play und ist auf das Wesentliche beschränkt – das macht die Detektionslösungen wirtschaftlich. Vier Sensorprinzipien sind verfügbar: Einweg- und Reflexions-Lichtschranken, energetische Lichttaster und Lichttaster mit Hintergrundausblendung. Je nach Montagesituation kann der Anwender zwischen Gehäusen mit M18-Normgewinde, kubischen Miniaturgehäusen sowie einem Kugelgehäuse mit stufenlos ausrichtbarer Optik wählen. Typische Einsatzgebiete finden sich in der Paletten- und Behälterfördertechnik intralogistischer Systeme und Anlagen, in Zutritts- und Zufahrtsanlagen sowie in anderen platzkritischen und kostensensitiven Aufgabenstellungen der Fabrikautomation, in denen es auf eine zuverlässige Anwesenheitsdetektion ankommt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige