Sicherheit für FTS

Immer in Bewegung

Damit in der Smart Factory fahrerlose Transportsysteme auf Basis natürlicher Umgebungsmerkmale automatisch navigieren können, stellt Leuze electronic zwei Produkte vor: Den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600.

Materialzuführung im Lager mit OGS 600i. © Leuze

Mit dem RSL 400 wird durch die parallele Überwachung mehrerer Schutzfelder die Geschwindigkeit eines FTS sicher reduziert. Diese neuen Funktionen sind auch als Gerätevariante mit Profinet/Profisafe-Schnittstelle verfügbar für eine einfache Integration in industrielle Netzwerke. Für den Automobilbau gibt es diese auch in einer AIDA-konformen Variante. Alternativ ist die Navigation automatisierter FTS über die flexible, optische Spurführung lösbar. Hierfür eignet sich der kompakte Sensor OGS 600. Durch seine Kantendetektion und das Senden von Steuerungssignalen an den Antrieb, kann die Spur optisch geführt werden. Die Routen lassen sich durch optimierte Spurbänder flexibel anpassen. Der OGS 600 hat nur einen Mindestabstand zum Boden von zehn Millimetern, was seine Integration selbst in flache Fahrzeuge ermöglicht. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switches

Neue Lotsen im Datenverkehr

Lapp hat seit zwei Jahren auch Switches in seinem Programm. Nun hat das Unternehmen zur SPS 2019 sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie erweitert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPS 2019

Vernetzt bis in die Cloud

Belden, Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS erstmals Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, darunter neue Switches, eine Multiport-Firewall und Single Pair Ethernet.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitszuhaltung

Kompakte Zuhaltekraft

Schmersal stellt auf der SPS eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 mal 40 mal 20 Millimeter ist der AZM40 insbesondere für kleinere Schutztüren und Klappen geeignet.

mehr...