Condition Monitoring

Gesundheitscheck für Stehlager

ABB adaptiert Smart-Sensor-Technologie auf Stehlager von Dodge. So sollen außerplanmäßige Stillstände vermieden und die Lebensdauer von Anlagen verlängert werden.

Der Smart Sensor wird am Lager befestigt und kommuniziert drahtlos über Smartphone oder Bluetooth Gateway. © ABB

Als Teil des Portfolios Ability Condition Monitoring für den Antriebsstrang bringt ABB den Ability Smart Sensor für Stehlager der Marke Dodge auf den Markt, der den Gesundheitscheck von Lagern ermöglicht. Die Smart-Sensor-Technologie liefert durch eine Analyse des Lagerzustandes anhand von Vibrations- und Temperaturdaten frühzeitig Hinweise auf mögliche Probleme. Dadurch können Stillstandszeiten bei Anwendungen wie Schüttgutförderanlagen vermieden werden, die häufig im Bergbau, der Zuschlagstoff- und Zementherstellung sowie bei Anwendungen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie eingesetzt werden.

Der Smart Sensor für Stehlager nutzt Algorithmen zur Analyse, dem Management und der Sicherstellung der Leistung der Komponenten. 80 Prozent der Lagerausfälle sind durch die Schmierung bedingt, und ein heiß laufendes Lager kann auf eine nicht ausreichende Schmierung hindeuten. Die Überwachung der Lagervibrationen kann auf mögliche Anlagenprobleme hinweisen.

Der Smart Sensor wird am Lager befestigt und kommuniziert drahtlos über beispielsweise ein Smartphone oder ein Bluetooth Gateway. Diese Fähigkeit dient der Sicherheit der Mitarbeiter und ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die Daten der Lager an Orten, die nur schwer oder unter Gefahr zugänglich sind.

Anzeige

„Lager sind kritische Komponenten in Förderanlagen und sind häufig der erste Indikator für ein Anlagenproblem“, sagt Jonas Spoorendonk, Digital Portfolio Manager Motors & Generators bei ABB Automation Products. „Die Anzeige des Lagerzustandes ermöglicht dem Personal eine schnelle und sichere Identifikation eines potenziellen Problems, so dass die Wartung geplant und ein nicht vorhergesehener Stillstand vermieden werden kann.“

Der ABB Ability Smart Sensor für Stehlager ist Teil des Ability-Portfolios, in dem alle digitalen Lösungen und Dienstleistungen des Unternehmens zusammengefasst sind. Jede dieser Lösungen und Leistungen basiert auf einer individuellen Kombination aus Branchen-Know-how, Technologieführerschaft und Digitalerfahrung. Kunden können so system- oder anlagenweit die Leistungsdaten der Lager vergleichen. as

Halle 11, Stand A35

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...