handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Service> Schwerpunkt> Schwerpunkt Industrieroboter>

Eyefeeder - Bitte schütteln und drehen

EyefeederBitte schütteln und drehen

Von Denso kommt eine Zuführanlage mit dem Namen Eyefeeder. Bei diesem Verfahren werden die Materialien über einen Schüttgutförderer zugeführt.

sep
sep
sep
sep
Zuführanlage

Sobald die Produkte auf dem Band des Eyefeeder abgelegt sind, gelangen sie in den Erfassungsbereich des Kamerasystems. Dieses entscheidet, was die nächsten Schritte sind: Bei gut positionierten und abholbereiten Produkten meldet es die Koordinaten an den Roboter-Controller, damit der Roboter die Produkte aufnimmt. Sind genügend, jedoch schlecht positionierte Produkte vorhanden, so meldet das Kamerasystem, dass die Produkte geschüttelt oder umgedreht werden müssen, damit der Roboter sie aufnehmen kann. Sind nicht mehr genügend Produkte vorhanden, so meldet das Kamerasystem, dass neue Produkte in den Erfassungsbereich des Kamerasystems verschoben werden müssen. Die Motoren der Anlage werden dabei direkt vom RC8 angetrieben, so dass keine weitere Bedienkonsole notwendig ist. Der Eyefeeder lässt sich mit verschiedenen Vier- und Sechs-Achsenroboter von Denso kombinieren, abhängig davon, ob Pick&Place- oder Montagetätigkeiten notwendig sind. Die Fördergeschwindigkeit und Schüttelintensität regelt der RC8-Controller, der mit der Zuführanlage über eine Ethernet-Verbindung an das Orin-Netzwerk angeschlossen ist. Insgesamt kann der Eyefeeder in dieser Konstellation Teile mit einer Größe von 250 Millimetern und einem maximalen Gewicht von 300 Gramm bewegen.

Anzeige

pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Montage über Kopf ist besonders anstrengend

ErgonomiebewertungDas Feedback kommt sofort!

Wissenschaftler aus Hannover entwickeln eine Technologie zur Bewertung von Arbeitsabläufen in der Montage. 

…mehr
Dosierlösungen mit Robotersystemen: Intelligentes Dosieren

Dosierlösungen mit RobotersystemenIntelligentes Dosieren

Nordson EFD hat Tisch- und In-Line-Dosiersysteme für präzise Klebstoff-, Dichtungsmittel- und Schmiermittelanwendungen in vielen Montage- und Herstellungsprozessen im Angebot. Zu den besonderen Merkmalen gehöre der zuverlässige Betrieb und eine hervorragende Wiederholgenauigkeit, betont der Hersteller.

…mehr
Highspeed Wafergreifer SZG-C: Schont die Zelle

Highspeed Wafergreifer SZG-CSchont die Zelle

Ein hochdynamischer Greifer für das Waferhandling ist der SZG-C von Schunk. Dieser Solarzellengreifer handhabt Wafer und fertige Zellen sicher, präzise und schonend. Aufgrund seiner schnellen Ablegefunktion erledigt das Leichtgewicht einen kompletten Transportzyklus von 550 Millimeter inklusive „On-the-fly“-Inspektion durch ein Kamerasystem und Rückweg in einer Taktzeit unter einer Sekunde.

…mehr
Tisch-Dosierroboter: Dosieren am Tisch

Tisch-DosierroboterDosieren am Tisch

GLT hat für optimale Dosierergebnisse verschiedene Modelle an Robotersystemen mit drei oder vier interpolierten Achsen (X/Y, Z, R) im Programm. Sie bieten viele Einsatzmöglichkeiten – nicht nur für das Dosieren, Schrauben, Schneiden, sondern auch in der Medizin- und Montagetechnik sowie beim Handling, Montieren, Palettieren, Sortieren, Umsetzen und Greifen.

…mehr
Produktrückverfolgung: Dem Produkt  auf der Spur

ProduktrückverfolgungDem Produkt auf der Spur

Kameras erfassen Produktdaten für den gesamten Produktionsprozess
Traceability, also die Möglichkeit der Rückverfolgung von Waren, bringt vor allem einen Nutzen: Sicherheit. Im Fall von Problemen kann festgestellt werden, wo ein Produkt gebaut wurde, welche Wege es in Lägern und bei Händlern oder im eigenen Betrieb genommen hat.
…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige