Druckschalter

Ein Schalter für weniger CO2

Layher hat einen Druckschalter entwickelt, der aufgrund seines geringen Gewichts für reduzierten CO2-Ausstoß sorgt.

Der neue Druckschalter Typ 402 ist als Schließer und Öffner für flüssige und gasförmige Medien konzipiert . © Layher

Der neue Druckschalter Typ 402 von Layher ist ein Membranschalter, der als Schließer und Öffner für flüssige und gasförmige Medien konzipiert ist. Er ist unter Druck einstellbar, seine Schlüsselweite beträgt 24 Millimeter. Er ist für genaue Steuer- und Überwachungsaufgaben entwickelt. Mit Druckeinstellbereichen von 0,3 bis zwei bar und ein bis zehn bar, sind beide Ausführungen mit einer Überlastgrenze von 300 bar ausgelegt. Sie können in einem Umgebungstemperaturbereich von minus 40 bis plus 85 Grad Celsius eingesetzt werden.

Somit hat auch bei harten und extremen Arbeitsbedingungen der Typ 402 alles im Griff. Dies alles mit weniger Emissionen, dank weniger Gewicht. In der heutigen Industrie zähle jedes Gramm CO2, so der Hersteller. Darum sei die Verringerung des Teilegewichts so wichtig. Beim Druckschalter Typ 402 konnte das Gewicht, zu vergleichbaren Druckschaltern dieser Leistungsklasse, fast um ein Drittel gesenkt werden. Gleichzeitig konnten Leistungssteigerungen erzielt werden. Für den Endanwender ist ein abgestimmtes Zubehör, wie zum Beispiel eine Schutzdose aus Kunststoff oder eine Gummischutzkappe kombinierbar. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

SPS 2019

Vernetzt bis in die Cloud

Belden, Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS erstmals Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, darunter neue Switches, eine Multiport-Firewall und Single Pair Ethernet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sicherheit für FTS

Immer in Bewegung

Damit in der Smart Factory fahrerlose Transportsysteme auf Basis natürlicher Umgebungsmerkmale automatisch navigieren können, stellt Leuze electronic zwei Produkte vor: Den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitsfeatures

Unfallfrei durch die Regalgänge

Das Ziel heißt „Vision Zero“: Langfristig möchte Linde Material Handling die Zahl der Unfälle bei seinen Kunden auf null senken. Keine leichte Aufgabe in der Intralogistik, wo Menschen mit tonnenschweren Geräten in engen Regalgängen zusammenarbeiten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite