Schutz vor Fälschungen

Dokumentenschutz mit RFID

Dokumente oder Siegel müssen vor Manipulation und Fälschung geschützt werden. Der Einsatz von RFID kann hier der Schlüssel zum Ziel sein. Darüber hinaus bringt RFID eine Dokumentation und Kontrolle der zu schützenden Dokumente.

Die patentierte Lösung von Schreiner ist leicht klebend, sodass das Siegel zuverlässig am Finger haftet, während das Siegel positioniert wird. © Schreiner

Beim Schutz von Dokumenten ist es wichtig, dass die Behörde die Sicherheitsfunktion nahtlos in die bestehenden Prozesse integrieren kann. Jeder Anwendungsfall muss einzeln geprüft werden, um eine passende Lösung für die Dokumentensicherheit zu finden.

Dokumentenklebesiegel: einfach, aber sicher
Mit Siegeln oder konventionellen Stempeln versehene Dokumente sind leicht zu fälschen. Solche Fälschungen sind jedoch sowohl von Laien als auch von Behörden nur schwer zu erkennen. Dokumentenklebesiegel hingegen, oder auch Transfersiegel genannt, bieten einen deutlich höheren Schutz vor Manipulation und Fälschung.

Das Prinzip dieser Siegel ist einfach, aber wirksam: Beim Aufkleben werden der Klebstoff und die Farben von einer Trägerfolie direkt auf das Dokument übertragen, es gibt keine Folie, die man im Nachhinein abziehen kann. Die Sicherheit wird mit dem Siegel unkompliziert erhöht und gleichzeitig ergeben sich für die ausgebenden Stellen wichtige Vorteile.

Transfersiegel können anstelle konventioneller Stempel oder zum Schutz von Unterschriften eingesetzt werden. Sie dienen zur Validierung oder rechtsgültigen Kennzeichnung von Dokumenten (Authentifizierung, Beglaubigung) und erleichtern die Verfolgung von Straftaten wie dem Beschädigen, Ablösen und unkenntlich machen dienstlicher Siegel nach § 136, Absatz 2 (Siegelbruch), StGB. Dank ihres speziellen Aufbaus und ihrer integrierten Sicherheitselemente, bieten sie für behördliche Formulare und sonstige Dokumente zusätzlichen Fälschungsschutz und dienen als Originalitätsnachweis.

Anzeige

Vorteile im Ausgabeprozess durch die passende Variante
Ergänzend zu den „Basisfunktionen“ kann das Dokumentenklebesiegel je nach Anforderung individuell auf die jeweilige Anwendung angepasst werden. Zur genauen Dokumentation der Ausgabe der Siegel dient die mit einer Seriennummer ausgestattete Variante. Sie macht die Siegel „zählbar“, so dass eine unbefugte Ausgabe von Siegeln verhindert wird. Zudem ermöglicht es die genaue Zuordnung eines Siegels zu einem ganz bestimmten Dokument.

Wenn im Prozess eine exakte Positionierung des Siegels erforderlich ist – oder ganz allgemein die Handhabung vereinfacht werden soll – können die Siegel mit einer Anfasslasche ausgestattet werden. Die patentierte Lösung von Schreiner Printrust ist leicht klebend, sodass das Siegel zuverlässig am Finger haftet, während das Siegel positioniert wird. Dies ermöglicht eine sichere Handhabung, ohne dass die sensible Klebeschicht auf der Siegelrückseite beschädigt wird. Das Dokumentensiegel kann sicher und präzise auf Dokumenten platziert und fixiert werden. Ein „Klick“ beim Abknicken der Anfasslasche signalisiert dem Anwender, wann der richtige Moment zum Ablösen der Trägerfolie erreicht ist. Nach Aufbringen des Siegels verbleiben keine Klebereste am Finger der Mitarbeiter. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

SPS 2019

Vernetzt bis in die Cloud

Belden, Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS erstmals Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, darunter neue Switches, eine Multiport-Firewall und Single Pair Ethernet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sicherheit für FTS

Immer in Bewegung

Damit in der Smart Factory fahrerlose Transportsysteme auf Basis natürlicher Umgebungsmerkmale automatisch navigieren können, stellt Leuze electronic zwei Produkte vor: Den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitsfeatures

Unfallfrei durch die Regalgänge

Das Ziel heißt „Vision Zero“: Langfristig möchte Linde Material Handling die Zahl der Unfälle bei seinen Kunden auf null senken. Keine leichte Aufgabe in der Intralogistik, wo Menschen mit tonnenschweren Geräten in engen Regalgängen zusammenarbeiten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem handling Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite