X-Arm Roboterhand

Folgsamer Hybrid

Der X-Arm sei der Inbegriff eines Cobots, meint WHN Technologies. Das modulare Mehrachsmodul fungiert wie ein Roboter als Frontend an einem handgeführten Manipulator. Der X-Arm ist individuell konfigurierbar und in allen drei Dimensionen frei einstell- und drehbar.

X-Arm Roboterhand

Durch dieses System einzelner Achsmodule lassen sich Werkzeuge oder Bauteile in jede beliebige Lage im Raum bringen. Auf engstem Bauraum lassen sich die Achsen in beliebiger Reihenfolge und Auslenkung verstellen und verharren in der gewählten Stellung sicher in Selbsthaltung. In Verbindung mit der X-Control-Steuerung lassen sich unendlich viele Bewegungen und Abläufe im Teachmodus programmieren und beliebig ändern, betont der Anbieter. Hieraus resultiere ein Höchstmaß an Flexibilität für die Montageprozesse und somit Planungssicherheit für wechselnde Anforderungen. Anlagen mit der modularen Mehrachsverstellung ließen sich über Jahre hinaus ohne mechanische Anpassungen oder Austausche betreiben.

Die teilautomatischen Funktionen und die präzisen Positionierungen wirken außerdem entlastend auf den Werker; auch ältere Mitarbeiter könnten das System bedienen. BMW in Dingolfing habe sich bereits für den konsequenten Einsatz des X-Arms bei handgeführten Schraubanlagen entschieden. Auch in der chemischen Industrie setze man auf den X-Arm: Bei Heidenhain Messtechnik wird mit dieser Technik produziert und geprüft. Das geringe Eigengewicht durch den Einsatz von Alu-Gehäusen und Antriebe mit 24 Volt DC ermöglicht die einfache Integration in primär pneumatisch gesteuerte Manipulatoren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Zur Startseite