Auf Wachstumskurs

Rethink Robotics verstärkt Europa-Team

Rethink Robotics, Hersteller von kollaborativen Robotern für die Fertigungsindustrie, will seine wachsende Marktpräsenz in Europa stärken und hat sich personell verstärkt.

Seinen smarten kollaborativen Roboter Sawyer vertreibt das Unternehmen weltweit über ein Partnernetzwerk. (Bild: Rethink Robotics)

2017 war für den Cobot-Pionier ein sehr erfolgreiches Jahr, in dem das Unternehmen seinen Absatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelte. Um den steigenden Bedarf an kollaborativen Robotern in zahlreichen Branchen und Ländern zu bedienen, hat sich Rethink Robotics mit einem Team aus Experten personell verstärkt. Mit fünf neuen Team-Mitgliedern setzt der Cobot-Hersteller aus Boston damit seinen Wachstumskurs in der DACH-Region und in Europa fort.

Seinen smarten kollaborativen Roboter Sawyervertreibt das Unternehmen weltweit über ein Partnernetzwerk. Neben Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum deckt Rethink Robotics in Europa mit 17 Distributoren bereits 15 Länder ab. Dazu zählen die DACH-Region, Großbritannien, Irland, Frankreich, Italien, Spanien, die Niederlande, Dänemark, Schweden, Polen, Rumänien, Israel und die Türkei. Ziel ist es, Unternehmen bei der Automatisierung ihrer Fertigungsprozesse zu unterstützen und ihnen den Einstieg in die Industrie 4.0 zu erleichtern. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite