Transportroboter

Der Neue für Schweres

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger, die Roboter MiR100 und MiR200. Der MiR500 ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche autonom zu transportieren.

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche autonom zu transportieren. © MiR

Die eigens hierfür entwickelten Aufsatzmodule MiR500 Pallet Lift und MiR500 Pallet Rack garantieren laut Hersteller ein stabiles Handling und einen sicheren Transport. Durch seine Nutzlast von 500 Kilogramm und seine größere Tragfläche kann der Roboter Paletten mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Kilometer pro Stunde automatisch aufnehmen, transportieren und ausliefern. Ausgestattet mit modernen Sensorsystemen und Sicherheitssoftware manövriert der MiR500 in dynamischen Umgebungen. Hindernissen und Menschen weicht er dabei aus und findet selbstständig den schnellsten Weg zum Ziel.

Zugleich erfüllt er alle Sicherheitsstandards, die für eine TÜV-Zertifizierung erforderlich sind, etwa die ISO/EN 13489. Außerdem lässt sich der Transportroboter ohne spezielles Expertenwissen und Vorkenntnisse schnell einrichten, programmieren und bedienen. Aufsatzmodule wie Palettenheber, Förderband oder Roboterarm sind leicht zu montieren und auszutauschen. So kann das Modell unkompliziert für verschiedene Transportzwecke eingesetzt werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite