Stäubli Robotics Bayreuth

Peter Pühringer folgt auf Gerald Vogt

Peter Pühringer übernimmt die Leitung von Stäubli Robotics Bayreuth von Gerald Vogt, der als Group Division Manager das weltweite Robotergeschäft vom Stäubli Firmenstammsitz in Faverges aus steuert.

Peter Pühringer, Stäubli Robotics Division Manager Bayreuth (l.) und sein Vorgänger Gerald Vogt, jetzt Group Division Manager Robotics. © Stäubli

Pühringer übernimmt die Geschäfte für die Märkte Deutschland, Österreich und Skandinavien. Der 42-jährige Ingenieur absolvierte vor seinem Studium der Automatisierungs- und Prozesstechnik eine Ausbildung zum Werkzeugmacher. Er startete seine berufliche Laufbahn in der Robotik bei Robert Bosch und wechselte im Jahr 2005, als Stäubli die Scara-Baureihen von Bosch Rexroth übernahm, nach Bayreuth.

Als Division Manager Robotics wolle Pühringer die offensive Expansionspolitik seines Vorgängers konsequent fortführen und im Bereich Serviceleistungen am Standort Bayreuth punkten, hieß es laut Mitteilung. Es sei ihm ein Anliegen, „unser Roboterprogramm in Richtung neue Marktsegmente und Anwendungen weiterzuentwickeln, wobei wir auch auf das Thema mobile Robotik fokussieren. Aktuell gehen wir mit einem neuen Produkt für mobile Anwendungen an den Start“, so Pühringer. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Autonome Robotik

Mechatronik für die Zukunft

Von Safe-Robots für MRK über kompakte Werkzeugwechsler und zuverlässige Verbindungslösungen mit höheren Steckzyklen bis hin zu Produktionsprozessen neuer technischer Gewebe aus Hochmodulfasern – zur HMI zeigt Stäubli, wie sich Produktionsprozesse an...

mehr...

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...
Anzeige
Zur Startseite