Sechsachsroboter Stericlean

Sauber gekapselt

Stäubli hat Hochleistungsroboter für schnelles Handling und anspruchsvolle Einsätze in der Lebensmittelbranche im Portfolio – Scara-Roboter mit bis zu 140 Picks pro Minute, präzise Sechsachser sowie Spezialkinematiken für eine Reihe von Applikationen im Verpackungs- und Foodbereich. Zu den Highlights gehört die Baureihe TX he für Tragkräfte von 3,5 bis 100 Kilogramm. Die Zusatzbezeichnung he steht für Humid Environment. Diese Maschinen können in Produktionsumgebungen mit hoher Luftfeuchte und Spritzwasser arbeiten und werden für nicht automatisierbare Reinigungsaufgaben in der Lebensmittelindustrie, zum Käseschneiden in Feuchträumen sowie für Applikationen unter höchsten Hygienestandards eingesetzt. Der komplett gekapselte Roboter ist in Schutzart IP 65 ausgelegt, das Handgelenk gar in IP 67 für das Untertauchen in flüssige Medien. Eine spezielle Oberflächenbehandlung sorgt für Korrosionsbeständigkeit. Besonders beanspruchte Teile sind aus Edelstahl gefertigt. Eine weitere Spezialmaschine des Bayreuther Herstellers ist der Stericlean-Roboter, der dauerhaft und zuverlässig in Wasserstoffperoxid-Umgebungen arbeiten kann. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Der Kampf um die Fachkräfte

Das Angebot an Mitarbeitern bleibt eng im Robotermarkt. Die stählernen Arbeitstiere boomen weltweit. Da reißen sich Roboterhersteller, Integratoren und Anwender um die rar gesäten, qualifizierten Jobsuchenden.

mehr...

Sicherheitszuhaltungen

Sicher verschlossen

Schmersal bietet eine neue Generation von Sicherheitszuhaltungen und -sensoren auf RFID-Basis an, die auch nichtsichere Informationen wie Statusdaten oder Fehlermeldungen weitergeben können. So können RFID-Sicherheitssensoren, die die Stellung von...

mehr...
Anzeige

Greifer

Ohne Ecken – aber mit Kanten

GMP Basisgreifer von Gimatic für medizintechnische Anwendungen. Die Medizintechnik wird in den nächsten Jahren aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung und zunehmenden Globalisierung mehr und mehr automatisiert werden.

mehr...

Meinung

Roboter der Zukunft,

liebe Leserinnen und Leser, haben neue Sicherheitseinrichtungen in Hard- und Software, mehr Tragkraft, größere Reichweiten und entwickeln sich zu „Cobots“ – also mit dem Werker kollaborierende Maschinen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite