Schweißroboter

Neue Generation

Der Schweißroboter ARC Mate 100iD ist das erste Modell einer neuen ARC-Mate-Generation. Der Nachfolger des bekannten ARC Mate 100iC/12 ist der erste einer Reihe neuer Varianten, die jetzt auf den Markt kommen.

Der neue Schweißroboter ARC Mate 100iD. (Bild: Fanuc)

Der ARC Mate 100iD sorge dank seiner Dynamik und der nahtlosen Integration des Schweißequipments für beeindruckende Produktivitätssteigerungen beim Kunden, für reduzierten Montageaufwand und niedrigere Betriebskosten (TCO), informiert Fanuc. Der Roboter erreicht hohe Achsgeschwindigkeiten und arbeitet präzise. Mit seiner hohen Reichweite hat er einen großen Arbeitsraum. Aufgrund der kompakten Bauweise, der Möglichkeit einer Deckenmontage und dem Backflip-Arbeitsbereich sei er dennoch für enge Arbeitsbereiche geeignet.

Das Zwischenschlauchpaket der Schweißausrüstung wird durch die Achse J1 geführt; das reduziert Störkonturen, verringert den Bauraum, vermeidet Beschädigungen und erhöht damit die Verfügbarkeit. Durch den optimierten Montageraum für den Drahtvorschub, das schlanke Roboterprofil und die kleine Standfläche passt der ARC Mate 100iD für kompakte Schweißzellen und biete bei relevanten Eigenschaften Bestwerte in der Klasse bis zwölf Kilogramm Traglast, sagt Fanuc. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite