Rückzugsystem RSP

Holt alles zurück

Einstellbares Rückzugsystem zur Leitungsführung
Für Mehrachsroboter-Anwendungen: Das System RSP (Rückzug System Pneumatik) zur sicheren Leitungsführung sorgt dafür, dass selbst bei schwerstem Kabelgewicht die Triflex R-Energiekette aus jeder Position zurückgezogen wird.
Energieketten-Spezialist Igus bietet montageschnelle Schlauchpakete – für kleine Schweiß- oder große Palettierroboter. Jetzt haben die Kölner ein einstellbares Rückzugsystem zur sicheren Leitungsführung auch bei großen Armdurchmessern und komplexen Bewegungen entwickelt.

Beim neuen System „RSP“ (Rückzug System Pneumatik) wird die Kraft über einen Pneumatikzylinder erzeugt. Über die Druckveränderung im Zylinder ist die Rückzugskraft des Systems einstellbar. Der Kraftverlauf bleibt immer konstant – was selbst bei schwersten Befüllungen mit Leitungen und Schläuchen in jeder Position einen sicheren Rückzug der Energiekette gewährleistet, verspricht der Hersteller. Das RSP ist durch kompakte Befestigungskonsolen auf verschiedensten Robotermodellen schnell und einfach zu befestigen. Die Systeme mit unterschiedlichen Auszugslängen von 500 bis 1.000 Millimeter sind platzsparend und leicht.

Für Roboter mit häufig wechselnden, alternierenden oder nicht hundertprozentig vorhersehbaren Programmabläufen ist optional ein Wegüberwachungssystem vorgesehen. Sinnvoll ist das zum Beispiel für durch Kamera oder Bilderfassungssysteme gesteuerte Roboter. Die Überwachung erfolgt per Verbindung mit der Robotersteuerung oder SPS. Bei Überschreitung vorgegebener Toleranzwerte wird ein frühzeitiges Signal erzeugt. Auch beim häufigen Umteachen beziehungsweise generell beim Programmieren gibt das System zusätzliche Betriebssicherheit.

Anzeige

Für die Energie-, Daten- und Medienzuführung wird die mehrdimensional bewegliche Energiekette Triflex R eingesetzt. Dieser Energieketten-Baukasten speziell für Roboter-Anwender umfasst rund 250 Komponenten, um Leitungen und Schläuche sicher um schwierige Geometrien zu führen. Diese Ketten gibt es in drei Bauformen: als geschlossene Ausführung für den Leitungsschutz bei rauen Anwendungen, etwa bei Schweißspritzern, Spänen und Schmutz, dann als „Easy“-Version, bei der die Leitungen schnell per Hand in die Kette eingedrückt werden, und schließlich als leicht handhabbare, montageschnelle Light-Version. Diese 3D-Energiekettenserie, seit Jahren weltweit im Einsatz und ab Lager lieferbar, stellt einen vorgegebenen Mindestbiegeradius sicher und einen Torsionsanschlag zur schonenden Leitungsführung. Die Zugkräfte werden durch die Energiekette aufgenommen, was die Lebensdauer der Leitungen erhöht und Stillstandszeiten vermeidet. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieführungen

Sicher durch Führung

Flexible Energiesysteme erleichtern die zuverlässige Automation. Voraussetzung für den erfolgreichen Roboter-Einsatz ist eine perfekte Integration in bestehende Fertigungsanlagen – eine Aufgabe, die die Kuk-Automation seit vielen Jahren für ihre...

mehr...

3D-Energieketten

In alle Richtungen

Vom Kölner Tribo-Polymerspezialisten Igus kommt die komplett geschlossene und leicht zu öffnende 3D-Energiekette Triflex TRCF100. Ob horizontal, vertikal oder kopfüber - die für Mehrachssysteme in der Robotik entwickelte Energieführung bewegt sich...

mehr...
Anzeige

Energiekettensysteme

Ketten, die viel bewegen

Igus ist weltweit als Energiekettenspezialist etabliert. Von ganz groß bis klitzeklein bringt die Kölner Ideenschmiede kontinuierlich neue Ausführungen und Anwendungen auf den Markt. Mit Harald Nehring, Prokurist E-Ketten-Systeme bei Igus, sprach...

mehr...

News

Mit Igus Zeit gewinnen

Die einfachsten Dinge sind meist die besten. Dies gilt auch für die Montagewerkzeuge von Igus. Der Tribo-Polymerspezialist aus Köln entwickelte speziell für das Öffnen von Energieketten Werkzeuge, mit denen sich die Montagezeit um rund 94 Prozent...

mehr...

News

igus: Neue Glieder für die Energiekette

igus baut das Angebot an aufrollbaren Energiekettensystemen weiter aus. Die neuen "e-spool" Varianten heavy duty (HD) und mit Motorflansch haben noch mehr Kraft. Bei der HD-Variante ist eine extra starke Feder zum Rückzug der e-Kette bei vertikalen...

mehr...

E-Spool

Kette einfach aufgerollt

Vor etwa einem Jahr hatte Igus das erste aufrollbare Energiekettensystem vorgestellt – die E-Spool. Nun haben konkrete Kundenanwendungen zu einem weiteren Ausbau des Programms geführt und mehrere Varianten hervorgebracht.

mehr...
Zur Startseite