Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche Schnittstellen anbinden.

© Mitsubishi

Zudem ist die Robotersteuerung auf der hauseigenen SPS-Plattform iQ-R integrierbar, wodurch der Roboter-Controller direkten Zugriff auf alle SPS-Module erhält. Dies ermöglicht auch die direkte Anbindung an Cloud-Lösungen. Sämtliche Komponenten, wie beispielsweise Kompaktsteuerungen und Frequenzumrichter, sind dabei über das standardmäßig integrierte Netzwerk CC-Link IE Field Basic miteinander vernetzbar.

Neuerungen bietet die neue Roboterserie FR insbesondere mit Melfa Smart Plus – mit automatischer Kamerakalibrierung, erweiterter Temperaturkompensation und Synchronisation zusätzlicher Achsen für den Klebe- und Dichtmittelauftrag. Die Möglichkeit zum Erstellen und Einbinden von Bibliotheken reduziert den Programmieraufwand. Mit Melfa SafePlus sind weitere, applikationsspezifisch einstellbare Sicherheitsfunktionen verfügbar. am

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Anzeige

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...
Zur Startseite