i3-Mechatronics

RoboticsX unterstützt Yaskawa bei Cockpit

Yaskawa hat in Kooperation mit RoboticsX die Industrie-4.0-Lösung Cockpit optimiert. Vorgestellt wurde sie erstmals auf der Hannover Messe 2018.

RoboticsX, eine junge deutsche Hightech-Firma, unterstützte Yaskawa bei der technischen Planung und Entwicklung der Software für das neue Cockpit. (Bild: Yaskawa)

Das neue Yaskawa Cockpit ist das Herzstück der Industrie-4.0-Lösung „i3-Mechatronics“ für Robotik, Antriebs- und Steuerungstechnik. RoboticsX, eine junge deutsche Hightech-Firma, unterstützte Yaskawa bei der technischen Planung und Entwicklung der Software für das neue Cockpit.

Dank des Wissens über die Roboter, Protokolle, Software und Daten von Yaskawa sei RoboticsX der ideale Partner für die Weiterentwicklung des Cockpit, hieß es laut Mitteilung. Das Cockpit verkörpert einen ganzheitlichen Ansatz der Steuerung, Verwaltung und Lösung von Ereignissen auf Werksebene. Anlagenmanagement, präventive Wartung, Alarme und Ereignisverarbeitung, Steigerung der Qualität und Performance sind einige der zentralen betrieblichen Aspekte eines jeden Unternehmens, die durch die Cockpit-Lösung jetzt vereinfacht werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drei i‘s für 4.0

Neue Industrie-4.0-Software-Plattform

Zur Hannover Messe stellt Yaskawa sein Industrie-4.0-Konzept i³-Mechatronics vor. Dieser integrative Ansatz umfasst Produkte wie Roboter, Antriebs- und Steuerungstechnik, sowie eigens entwickelte Softwarelösungen. Das Rückgrat des Konzepts bildet...

mehr...
Anzeige
Zur Startseite