Technologietage

Roboter- Technologietage

Der Anwendungsspezialist für Robotersysteme SHL Automatisierungstechnik veranstaltet vom 18. bis 20. Juni 2009 am Stammsitz in Böttingen im Süden Baden-Württembergs seine Technologietage. Erneut stehen wegweisende Roboter-Applikationen in den Bereichen Schleifen und Polieren sowie das Thema Produktions-Automatisierung im Vordergrund. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich in Theorie und Praxis über den wirtschaftlichen Einsatz von Industrierobotern für die vollautomatische Schleif- und Polierbearbeitung zu informieren. Dazu gibt es in den Produktionsräumen einen „Application Park“: Gezeigt werden dort die SHL-Produktpalette und verschiedene Kundenapplikationen. Im Technologiezentrum präsentiert das Unternehmen die Schulungs- und Versuchsräume. Darüber hinaus finden an beiden Tagen Fachforen mit Vorträgen statt. Diese behandeln Themen wie zum Beispiel Automatisierung in der Zukunft, Automatisiertes Schleifen und Polieren, Entgraten und Entgratwerkzeuge. Die Technologietage sind am 18. und 19. Juni für Kunden und Fachbesucher von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Am 20. Juni öffnet SHL seine Tore im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auch für die Allgemeinheit. Zeitgleich mit den Technologietagen feiert die Firma ihren 20. Geburtstag; dazu weiht das Unternehmen den Anbau für eine verbesserte Kundenbetreuung an das Verwaltungsgebäude ein. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...

Mobile Robotik

Flexible Linie

Gefragt sind flexible Fertigungslinien, die mit raschen Produktwechseln, Individualisierungen und kleinen Losgrößen zurechtkommen. Einen wichtigen Beitrag können kollaborative Roboter leisten, vor allem dann, wenn sie sich mobil einsetzen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...

Mobile Roboterplattformen

Auf die Planung kommt es an

Autonome Transportsysteme. Mobile Roboterplattformen bieten Potenziale zur Produktionsoptimierung. Das Forschungsverbundprojekt FORobotics betrachtet mobile, ad-hoc kooperierende Roboterteams, Teilprojekt 3 „Aufgabenorientierte Planung“ befasst sich...

mehr...
Zur Startseite