Sortierroboter Cutting Sort

Sägezuschnitte sortieren

und Material vollautomatisch zu Bearbeitungszellen transportieren kann der neuer Sortierroboter Cutting-Sort von Remmert. Der Roboter greift Rund-, Flach- und Mehrkantmaterial mit einer Maximalmasse bis 180 Kilogramm. Er basiert auf einem Sechs-Achs-Knickarmroboter von Kuka und erreicht eine Sortiergeschwindigkeit von circa fünf Sekunden pro Artikel bei einer Wiederholgenauigkeit von über 95 Prozent. Den gesamten Absortierprozess steuert die Software Pro Sort: Sie definiert automatisch, welches Teil an welchem Platz abgelegt wird. Dabei wird die Anzahl der Behälter nur durch den Bewegungsraum des Roboters von 3,20 Metern begrenzt. Als herstellerunabhängiges System lässt sich der Cutting-Sort auch in bereits bestehende Automatisierungskonzepte integrieren. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Scara-Baureihe

Modulare Vierachser

Stäubli hat die neue Scara-Baureihe TS2 eingeführt. Die Vierachser sind jetzt modular aufgebaut und verfügen erstmals über die JCS-Antriebstechnik, die der Schlüssel für den Performancezugewinn der TS2-Vierachser sei, so Stäubli.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kollaborative Robotik

Cobots und Premieren

Mit einer ganzen Reihe von Neuvorstellungen startet Universal Robots in die Motek. In Stuttgart präsentiert der Spezialist für kollaborative Robotik eine hauseigene Innovation und gleich mehrere Peripherieprodukte seiner UR+ Partner.

mehr...
Zur Startseite