Robotertechnik

Rationell mit Zelle

Die Roboterschweißzelle Z5 eignet sich für die kostengünstige und rationelle Roboterfertigung. Sie ist mit dem sechsachsigen Industrieroboter Romat 320 ausgestattet, der durch seine digitale Antriebstechnik eine hohe Beschleunigung, Verfahrgeschwindigkeit und Bahngenauigkeit gewährleistet. Zur Z5 gehören neben der Robotersteuerung auch ein vollautomatisches Brenner-/Greiferwechselsystem mit der zugehörigen Schweißtechnik sowie einen motorisch angetriebenen 180 Grad-Drehtisch mit den erforderlichen Werkstückspannflächen. In Verbindung mit einem 400-Ampere-Pulsschweißgerät der neuen Quinto-Reihe lassen sich in der Z5 zum Beispiel Aluminiumbauteile im MIG-Verfahren schweißen. Die Schweißzelle ist komplett eingehaust, kann bei Abmessungen von 4200 × 2200 Millimetern auch mit einem Gabelstapler transportiert werden und ist nach dem Anschließen an die Versorgungsleitungen sofort einsatzbereit.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...