Scararoboter RS 20

Kleiner Schnellstapler

Mit dem Mini-Scara RS 20 stellt Stäubli Robotics ein besonders kompaktes und leistungsfähiges Robotersystem für die Tabletop Automation vor. Weil der Raumbedarf für die Sockelinstallation nur 150 mal 250 Millimeter (Breite mal Tiefe) beträgt, lässt sich der 15 Kilogramm schwere Schwenkarmroboter auch unter engen Platzverhältnissen einsetzen, zum Beispiel innerhalb einer Bearbeitungsmaschine. Die maximale Tragkraft beträgt ein Kilogramm bei einer Reichweite von 220 Millimetern; der maximale Hub der Z-Achse 100 Millimeter. Der Mini-Scara verwendet die gleiche Steuerung und Programmiersprache wie alle Robotermodelle des Herstellers. Eine kompakte Steuerungsversion (CS8CM) ist optional erhältlich. Da der Roboter mit einer integrierten Kabelführung ausgestattet ist, entfallen Probleme durch Knicken oder Verdrehen. Die Wiederholgenauigkeit gibt der Hersteller mit plus/minus 0,035 Millimeter an, womit sich der RS 20 auch als Alternative zu kleinen Handlingachsen und Pick & Place-Systemen einsetzen lässt. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotik

Automatisierte Labortests mit Robotern

Die aktuelle Lage zeigt: Das Gesundheitswesen stößt schnell an seine Grenzen, wenn Laborkapazität fehlt, oder wenn die bestehenden Test-Installationen nicht flexibel genug umrüstbar sind für Testvarianten. In dieser Situation bieten Laborroboter...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotersteuerung

Roboter programmieren für alle

Martin Naumann kann als CEO von drag&bot einiges erzählen über die aktuellen Trends in der Robotik. Sein Unternehmen – entstanden als Spin-Off des Fraunhofer IPA in Stuttgart – bietet eine Lösung zum unkomplizierten Programmieren von Robotern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige