Robotertechnik

Mehr Leistung, gleiche Größe

Jede Achse des neuen Roboters von Toshiba Machine Robotics ist 1,4-mal schneller als frühere Modelle. Insgesamt ist das neue Modell über alle vier Achsen hinweg durchschnittlich 1,72-mal schneller. Dabei blieb der Platzbedarf im Vergleich zum Vorgängermodell unverändert. Der Arbeitsbereich erstreckt sich nun fast über 360 Grad, wenn man Achse eins und zwei in Kombination einsetzt. Zusätzlich wurde der Kabelbaum durch ein internes System ersetzt. Außerdem beansprucht die Zelle jetzt weniger Höhe. Der Roboter SR-654HSP hat eine Tragfähigkeit von zehn Kilogramm und 31 plus sieben externe Eingänge sowie 22 plus zehn externe Ausgänge. Zu den Optionen gehört eine Programmiersoftware für die 3D-Simulation. Die Kommunikationsmöglichkeiten über Ethernet und Feldbus (DeviceNet, Profibus und CClink) sorgt für Flexibilität bei der Programmierung. Weitere Optionen sind lineare- oder Kreisinterpolation von Förderbändern sowie ein einfach zu integrierendes Bildverarbeitungssystem für Pick and Place-Funktionalität.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotertechnik

Mehr Leistung, gleiche Größe

Jede Achse des neuen Roboters von Toshiba Machine Robotics ist 1,4-mal schneller als frühere Modelle. Insgesamt ist das neue Modell über alle vier Achsen hinweg durchschnittlich 1,72-mal schneller. Dabei blieb der Platzbedarf im Vergleich zum...

mehr...
Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite