Romo

Romo zeigt zarte Muskeln

Flexibel und mit viel Feingefühl revolutioniert das weltweit einzigartige Roboterkonzept von FerRobotics neue Anwendungen: Einlegen von Werkstücken auf Anschlag, Manipulation undefinierter Objekte oder individuelle Tätigkeitsvorgabe on the job. Romo macht das alles. FerRobotics, Weltmarktführer im pneumatischen Roboterbau, ist spezialisiert auf die kostenoptimierte Automation berührungssensitiver Anwendungen im Kleinserienbereich und liefert mit Innovationen Antworten auf die andauernde Forderung von Gewerbe und Industrie nach leistbaren und einfach bedienbaren High-Tech-Geräten auf dem neuesten Stand der Technik. Pneumatische Luftmuskeln und seine einmalige Intelligenz in Form einer ausgeklügelten Software dosieren Romos Kraft interaktiv entsprechend des individuell entgegengebrachten Widerstands. Integriert in ein Leichtbaukonzept mit intuitiver Programmierung ist mit Romo ein Gerät für die flexible und sanfte Automatisation am Markt erhältlich. Sein weltweit einzigartiges Roboter-Feingefühl optimiert die innovative Technologie des Herstellers für Positionstoleranz und Sicherheit. In Entwicklungskooperationen mit Kunden implementiert er die Vorteile nachgiebiger Robotersysteme in deren Produktportfolio. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Auf der AMB

Yaskawa feiert Messe-Premiere mit Neuheiten

Als Lösungsanbieter für die automatisierte Metallbearbeitung ist Yaskawa erstmals Aussteller auf der AMB. Motoman-Roboter des Herstellers kommen zum Beispiel beim Werkzeughandling, bei der Bearbeitung und Palettierung von Werkstücken sowie bei der...

mehr...