Romo

Romo zeigt zarte Muskeln

Flexibel und mit viel Feingefühl revolutioniert das weltweit einzigartige Roboterkonzept von FerRobotics neue Anwendungen: Einlegen von Werkstücken auf Anschlag, Manipulation undefinierter Objekte oder individuelle Tätigkeitsvorgabe on the job. Romo macht das alles. FerRobotics, Weltmarktführer im pneumatischen Roboterbau, ist spezialisiert auf die kostenoptimierte Automation berührungssensitiver Anwendungen im Kleinserienbereich und liefert mit Innovationen Antworten auf die andauernde Forderung von Gewerbe und Industrie nach leistbaren und einfach bedienbaren High-Tech-Geräten auf dem neuesten Stand der Technik. Pneumatische Luftmuskeln und seine einmalige Intelligenz in Form einer ausgeklügelten Software dosieren Romos Kraft interaktiv entsprechend des individuell entgegengebrachten Widerstands. Integriert in ein Leichtbaukonzept mit intuitiver Programmierung ist mit Romo ein Gerät für die flexible und sanfte Automatisation am Markt erhältlich. Sein weltweit einzigartiges Roboter-Feingefühl optimiert die innovative Technologie des Herstellers für Positionstoleranz und Sicherheit. In Entwicklungskooperationen mit Kunden implementiert er die Vorteile nachgiebiger Robotersysteme in deren Produktportfolio. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...