Robotertechnik

Schnelle Kost schnell verpackt

Robotergestützt Packen und Palettieren
Eine sinnvolle maschinelle Ergänzung menschlicher Arbeit stellen Roboter dar: Sie unterstützen den Menschen bei seiner Arbeit, produzieren schneller und leistungsfähiger, nutzen Ressourcen effektiver. Das Kompetenzzentrum K-Robotix unterstützt seine Kunden bei der Auswahl des richtigen Roboters und bei der Integration des – der Produktion angepassten – Robotik-Systems.

Zu den schwierigsten Aufgabenstellungen in der Lebensmittelindustrie gehört die Fertigung von vielgestaltigen Convenience-Produkten. Mit der Robotik-Packline wurde eine vollautomatische Fertigungslinie konzipiert, bei der verschiedene Abpack-, Vereinzelungs- und Dosiersysteme mit Robotern „Hand in Hand“ arbeiten. Dazu gehören das Vereinzeln von Schalen und ihre Beförderung auf das Taktband, ferner das Hinzufügen von einzelnen, festen Produkten sowie weiterer, besonders kleiner Produkte.

Seit 1982 sind im Teamverbund komplexe Robotik-Systemanlagen entwickelt, hergestellt und in Betrieb genommen worden. Im Unicom-Bremen gibt es ein Vorführzentrum mit variantenreichen Roboter-Anwendungen. Hier findet man kompetente Gesprächspartner und passende Lösungen für den Produktionsprozess. Das Schulungszentrum bietet zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Robotik.Gunthart Mau

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite